float Magazine

Jens Brambusch
80 Artikel

Jens Brambusch, Jahrgang 1972, arbeitete als Reporter bei der Financial Times Deutschland und dem Wirtschaftsmagazin Capital. Einige seiner Reportagen wurden mit Journalistenpreisen ausgezeichnet.

Schon als Kind schleppte sein Vater ihn jedes Wochenende zum Segeln. Als er 16 Jahre alt war, vertrauten seine Eltern ihm das Familienboot an. Nur hatte ihm niemand erklärt, dass „Mast- und Schotbruch“ keine Aufforderung, sondern eine Redewendung ist.

Seit Oktober 2018 lebt Brambusch auf einem Segelboot in der Türkei. Über sein Leben an Bord der Dilly-Dally berichtet er regelmäßig auf seinem Blog und auf float.

Sailing Dilly Dally

Fliegende Fische, treibende Tanker und wilde Wellen

Jens Brambusch will im Februar über den Atlantik gesegelt sein. Aber erst einmal muss die Crew auf die Kapverden segeln – rund 960 Seemeilen liegen vor ihnen.

2
Gebrauchtbootkauf

Vorsicht, Online-Falle!

Goldene Zeiten für Betrüger im Gebrauchtbootmarkt. Auf einen Gauner hat sich float-Autor Jens Brambusch eingelassen – zum Schein.

4
Hafenkino

Neulich im Hafenkino

Seitdem missglückte Boots-Manöver auch im Internet kursieren, ist das Hafenkino verkommen – zum hämischen Gaffertum.

Weihnachten an Bord

Traditionen an Bord gegen die Wehmut

Für viele ist Weihnachten willkommene Auszeit, für Seeleute ist es oft die traurigste Zeit des Jahres. Was lindert Wehmut?

Saling Dilly-Dally

Nach dem Mittelmeer ist vor dem Atlantik

Über 2.500 Meilen quer durch das Mittelmeer liegen im Kielwasser der Dilly-Dally. Jetzt wartet der Atlantik. Hoffentlich ohne böse Überraschungen.

Batterietechnik

Lithium für die Langfahrt?

Jens Brambusch bereitet die Dilly-Dally auf die Atlantiküberquerung vor – unter anderem durch Umrüsten auf Lithium-Batterien. Was spricht dafür?

Bootsbau

Das Dorf der Bootsbauer

Ganz ohne Baupläne werden traditionelle Gulets seit Generationen im türkischen Bozburun gebaut. Wir waren zu Besuch.

Leben an Bord

Liebe auf 42 Fuß

Ein Boot ist wie ein Brennglas. Es vergrößert alle Marotten, Allüren und Attitüden – auch von Liebenden. Hält eine Partnerschaft das aus?

Sailing Dilly-Dally

Von Problemen zu Problemchen

Die Dilly-Dally hängt vor ihrer Atlantiküberquerung auf Sardinien fest. Die Probleme häufen sich. Aber das Leben ist schön.

Gebrauchtbootkauf

Augen auf beim Bootskauf!

Gebrauchtboote boomen. Das knappe Angebot treibt die Preise. Das lockt Betrüger: Ist das Boot zu günstig, ist es meist ein Fake-Angebot.

Sicherheit an Bord

Wie schütze ich mein Boot bei Gewitter?

Auf hoher See ist nichts bedrohlicher und unberechenbarer als ein Gewitter. Dabei gibt es Schutz gegen zerstörerische Blitze.

Sailing Dilly Dally

Der Fluch mit dem Flux-Kompass

Nächste Etappe vorm Atlantik: Von Sardinien soll es auf die Balearen gehen. Aber der Autopilot der Dilly-Dally streikt.

Sailing Dilly Dally

Zum Hafenkino nach Bonifacio

Die Dilly-Dally ist auf dem Weg nach Korsika. Dort genießt die Crew das größte Freilichtkino Frankreichs: Bonifacio.

Sailing Dilly Dally

Sardinien, wir kommen!

Auf lange Sicht will die Dilly-Dally den Atlantik überqueren. Das ist aber kein Grund, Sardinien nicht ausgiebig zu genießen.

Sailing Dilly Dally

Schockverliebt in Sizilien

Wetter-Kapriolen vor Sizilien bestimmen weiter die Route. Ein einfacher Steg führt zum Highlight der Reise: Palermo!

Sailing Dilly Dally

Vom Unwetter ins Ankerchaos

Das Mittelmeer als Wimmelbild: Auf dem Weg zum Atlantik kämpft sich die Dilly Dally durch den italienischen Ferientrubel.

Sailing Dilly Dally

Der Himmel fällt uns auf den Kopf

Die Dilly-Dally setzt über von Griechenland nach Italien, mitten durch ein nächtliches Unwetter.

Sailing Dilly Dally

Durch die Einbahnstraße von Korinth

Die Dilly-Dally segelt durch den Korinth-Kanal Richtung Ionisches Meer, spektakuläre Natur und historische Mythen vor dem Bug.

Tattoos

Auf See gestochen

Wer an Seeleute denkt, hat Tattoos vor Augen. Was bedeuten die Motive, die gestochen scharf unter die Haut gehen?

Sailng Dilly Dally

Sturm in den Kykladen

Jens Brambusch, seine Freundin, Hund und Katze müssen die Ägäis queren. Dieses Jahr ist der Meltemi besonders stark. Aber sie müssen da durch …

Sailing Dilly Dally

Hallo Hellas!

Jens Brambusch, seine Freundin, Hund und Katze versuchen erneut, in Griechenland einzuklarieren, um auf Langfahrt zu gehen. Ob es diesmal klappt?

Sailing Dilly Dally

Aller Langfahrt-Anfang ist schwer

Endlich geht es los! Jens Brambusch will auf seiner Dilly-Dally mit Freundin, Hund und Katze über den Atlantik segeln. Aber so einfach ist das nicht …

Atlantikpassage

Murphy will mit über den Atlantik

Jens Brambusch will mit Freundin, Hund und Katze auf seiner Dilly-Dally über den Atlantik segeln. float begleitet ihn.

Navigation

Das Google Maps für Segler?

Savvy Navvy will zur Navigations-App erster Wahl werden – praktisch, sicher und informativ. Halten die Briten, was sie versprechen?

Aberglauben auf See

Rasmus, altes Rübenschwein

Warum bringen Bananen Unglück? Wieso darf man an Bord nicht pfeifen? Was bedeuten Tätowierungen? Aberglauben ist bei Seeleuten tief verwurzelt.

Weihnachten

Oh Du Traurige

Der „Gruß an Bord“ bringt seit fast 70 Jahren Weihnachtsgrüße per Kurzwelle über tausende Meilen zu den Lieben auf See.

Parasailor
Parasailor

Beflügelt segeln

Der Parasailor gilt als perfektes Vorsegel für Langfahrtsegler. float-Autor Jens Brambusch lässt das Segel mit dem Flügel neuerdings vor seiner Moody 425 fliegen.

Boris Herrmann

Die Einsamkeit des Langstreckenseglers

Boris Herrmann hat ein Buch geschrieben, oder vielmehr: schreiben lassen, über seine ganz persönlichen Eindrücke bei der Vendée Globe.

Tiere an Bord

Alles für die Katz?

Haustiere an Bord – kann das gutgehen? Unser Autor Jens Brambusch segelt mit Hund und Katze. Eine Spurensuche.

Ankern

Das kleine Anker-ABC (2/2)

Segelaussteiger Jens Brambusch erlebt in Ankerbuchten manch Kurioses. Heute geht es um Sorgleinen, Zweitanker und Probleme beim Ankerlichten.

Ankern

Das kleine Anker-ABC (1/2)

Segelaussteiger Jens Brambusch erlebt in Ankerbuchten manch Kurioses. In Teil 1 geht es um die richtige Vorbereitung aufs Ankermanöver.

Katamaran-Segeln

Mein erstes Mal: Segeln auf dem Kat

Fahrtenkats bereiteten Segelaussteiger Jens Brambusch bisher Kopfweh. Wie lief sein erster eigener Törn?

Kummer legt ab

3.000 Seemeilen, 7 Länder, 6 Wochen

Sebastian Kummer, der 2020 wochenlang allein im Mittelmeer festhing, überführt wieder einen Kat. Co-Skipper ist float-Autor Jens Brambusch.

Piraterie

Störtebekers Erben schießen

Bei Überfällen ist richtiges Reagieren für Langfahrtsegler überlebenswichtig. Teil 2: Waffen an Bord? Was tun bei einem Todesfall auf hoher See?

Piraterie

Piraten an Bord

Einst verklärt, sind Piraten heute der Schrecken vieler Langfahrtsegler. Die Bundespolizei berät, float war dabei. Teil 1: die Gefährdungslage.

Werften

Cyberangriff auf Beneteau hat Folgen

Ein Cyber-Angriff auf die französische Groupe Beneteau, den weltgrößten Sportboothersteller, verzögert die Auslieferung um Wochen.

Prominente Segler

Macht und Geist an der Pinne

Segeln ist Leidenschaft und Überblick. Dass viele Politiker, Wirtschaftskapitäne, Könige und geniale Denker Segler sind, ist kein Wunder.

Prominente Segler

Künstler an der Pinne

Segeln ist Leidenschaft. Kein Wunder, dass so viele Prominente Segler sind. Heute: Schauspieler und Musiker.

Refit-Projekt

Coppercoat – Fluch oder Segen?

Kaum eine Frage polarisiert mehr: Was ist der beste Unterwasseranstrich? Jens Brambusch nahm Coppercoat.

Jens Brambusch
Sea Rescue

Rescue from Wilson Street

🇬🇧 The Australian sailing couple Jennifer and Corrie Schutte gets into distress off Malta – and has to abandon its boat. Scenes of a dramatic rescue, part 2