float Magazine

Michael Krieg
Michael Krieg
143 Artikel

In der flotten float-Crew bin ich wahrscheinlich der älteste Mitarbeiter. Aber solange ich noch ohne fremde Hilfe auf die von mir zu testenden Schiffe komme, werde ich mich weiter dieser interessanten Aufgabe widmen. Ansonsten ist da noch mein Faible für die Segelhistorie: vor allem alles, was mit der inzwischen weit über 100-jährigen Entwicklung des Jollensports in Deutschland zu tun hat.

Ursprünglich sollte ich Ruderer werden, der körperlichen Ertüchtigung und Kräftigung zuliebe. „Das Kind ist dünn, hat spindeldürre Arme und kein Kreuz“ höre ich heute noch meine Mutter sagen, als man mich auf ein Internat schickte. Aber zwei Jahre immer nur mit dem Rücken in Fahrtrichtung zu blicken ließen mich „umsteigen“. Zunächst an gleicher Stätte auf Piraten, später auf klassische und moderne H-Jollen mit 30-jähriger Tätigkeit in der Klassenvereinigung. Außerdem war ich immer wieder auf kleineren Yachten hauptsächlich auf der Ostsee unterwegs.

2006 stieß ich zur heutigen Redaktions-Crew und bin als freier Mitarbeiter 2016 mitgegangen, als float ins Leben gerufen wurde.

Premiere Beneteau Oceanis 34.1

Vom Einstiegsboot zum Zweistiegsboot

Zwischen 30 Fuß und die 40-Fuß-Klasse passt noch ein potenzieller Bestseller. Was bietet die Beneteau Oceanis 34?

Gorch Fock

Segelschulschiff 2.0

Die Gorch Fock ist wieder da: Nach endlosem Werftaufenthalt 2.0 und vielen Skandalen lief sie wieder in Kiel ein. Wir waren an Bord dabei.

Premiere Jeanneau Sun Odyssey 380

Von den Großen lernen

Die Sun Odyssey 380 von Jeanneau übernimmt die gestalterischen Trümpfe ihrer großen Schwestern.

Test Saffier SE 27 Leisure

Acht Meter Augenweide

Die schöne Saffier SE 27 Leisure ist ein Boot für den spontanen Feierabend-Törn. Wer will, kann den Daysailer wie ein großes Schiff aufrüsten.

Premiere Preste 18 One Design

Vorgeschmack aufs schnelle Gleitsegeln

Die Preste 18 ist ebenso kurz wie schnell. Die polnische Jolle ist hierzulande unbekannt. Kein Wunder: Noch gibt es keinen Vertrieb.

Premiere Nordship 570 DS / 500 DS

Gebaut für die halbe Ewigkeit

Was Sirius in Deutschland, ist in Dänemark Nordship: Die Werft ist spezialisiert auf elegante und praktische Decksalon-Kreuzer.

Far East S\V 14

The boat with the bicycle bar

?? The Far East S\V 14 is a sailing boat for disabled and elderly people. But our test on the Alster shows: Everyone can have fun with this nippy keelboat!

Regatta

Die Plöner und die Weltmeister

Mats Krüss und Vivien Joost segelten als einzige Deutsche das Feva-WM-Finale. Hochzufrieden kehrten sie im Verein nach Plön zurück.

Premiere J/Boats J/9

Nummer 9 aus der neuen Welt

Komplett in den USA entsteht der neue Daycruiser von J/Boats. Bei der J/9 geht es mehr um Easy Sailing als um Performance.

Inklusiv-Segelboot Far East S\V 14

Das Boot mit dem Fahrradlenker

Die Far East S\V 14 ist ein Segelboot für Behinderte und Betagte. Doch unser Test auf der Alster zeigt: Mit dem flotten Kielboot hat jeder Spaß!

Junge WM-Segler

Mit 15 zur ersten Segel-WM

Mats Krüss segelte mit 13 die Meisterschaft der Meister. Jetzt, mit 15, steht die WM der Feva-Klasse gemeinsam mit Vivien Joost an.

Porträt Neptun 22

Telefonzelle hoch am Wind

Die Neptun 22 entstand vor über 50 Jahren, wirkt aber noch heute erstaunlich modern. Der Clou ist eine Option: Salon mit Stehhöhe.

Varianta VA 18

Das dritte Leben der Varianta

Die Varianta VA 18 ist wieder da – so jung wie ihr neuer Hersteller. Und so frisch wie bei unserem ersten Testtörn auf der Elbe vor zehn Jahren.

Premieren AST Lowrider L12, Liteboat XP 16

Kleine Flitzer

Großer Spaß geht auch mit kleinen Booten: Der AST Lowrider L12 und das Liteboat XP 16 kommen auch mit wenig Wind fett in Fahrt.

Klassiker-Havarie

Was geschah an Bord des Lotsenschoners No. 5?

Zwei Jahre nach der Kollision auf der Elbe liegt der Unfallbericht vor. Jetzt wird klar, was alles schief lief.

Nachhaltigkeit

Das nachhaltigste SUP-Board der Welt

Stand-Up-Paddling ist ein öko-freundlicher Sport, aber das SUP-Board selbst ist es nicht. Drei Kieler haben es neu erfunden mit Bienenwachs und Leim aus Käse.

Yachthafen Lippe

Das Schweigen im Yachthafen Lippe

Ist der Yachthafen Lippe für immer dicht, fragten wir, als die Ostsee-Zufahrt versandete. Was hat sich seit 2019 getan?

Klassiker

Gorch Fock: Fertigstellung erst im Spätsommer

Zuletzt lag die Sanierung der Dreimastbark im Zeitplan. Doch Corona macht der Werft einen Strich durch die Rechnung.

Premiere Saffier Se 33 Life

Schön, schöner, Saffier 33

Auf dem neuen Daysailer Saffier Se 33 Life möchte man die Korken knallen lassen, mit Espressobar und Pod-Drive.

Premiere Arcona 385

Schönes Update aus Schweden

Die Baunummer 1 der aktualisierten Arcona 385 ist fertig. Was hat die schnelle Fahrtenyacht ihrer Vorgängerin voraus?

Regatta

Der Ü-80-Cup

Der Norddeutsche Regatta-Verein will die über 80-jährigen mit einer Regatta zurück aufs Wasser holen. Michael Krieg fühlt sich dafür ein bisschen zu jung.

Premiere Jeanneau Yachts 60

Größer segeln!

Die neue Jeanneau Yachts 60 geht übers Übliche hinaus, nicht nur bei Rumpflänge und Segelfläche.

Gorch Fock

Die schöne Teure schwimmt wieder

Heute geht die Gorch Fock zu Wasser – mal wieder. Im Mai soll das teuer sanierte Schiff nach Plan in Kiel ankommen.

Premiere Neel 43 / Leen 56

Neel ist Leen: Die Werft, die ihren Namen umdreht

Sicher, schnell, geräumig: Dem Trimaran Neel 43 folgt der Motor-Kat Leen 56, auf dem der Konstrukteur selbst wohnt.

1
Bord-Office

Homeoffice auf hoher See

Das heimische Büro ist seit Corona en Vogue. Warum dann nicht gleich den mobilen Arbeitsplatz aufs Wasser verlegen? Zum Beispiel auf eine Sirius 35.

Eissegeln

Frostige Zeiten für deutsche Eissegler

Corona ruiniert die Eissegel-Saison. Trotz klirrender Kälte sind nur ausländische Seen segelklar. Und reisen ist verboten.

Premiere Fountaine Pajot Isla 40

Eine flotte Insel

Neues beim Kat-Spezialisten Fountaine Pajot: Die Isla 40 löst die seit 2015 erfolgreiche Lucia 40 ab – und bringt Veränderungen im Detail.

Premiere Trimaran Tricat 6.90

Trimaran zum Falten

Segeln mit dem Trimaran ist entspannend und schnell. Der neue Tricat 6.90 kommt in drei Varianten, alle gut für flotte Revierwechsel.

Kieler Woche

Klarer Plan für die Kieler Woche

Ein Stück zur Normalität zurückkehren will die weltgrößte Segelwoche, auch mit dem Termin Ende Juni 2021.

1
Klassiker

Ein junger alter Stromer

Rostocker Bootsbauer haben einen ausgestorbenen Schiffstyp neu zum Leben erweckt: die Warnemünder Jolle.

Inklusion

Freiheit trotz Handicap

Zur Essener Segelwoche enthüllt ein engagierter Lehrer seinen Plan: Er will ein Segelboot für Rollstuhlfahrer bauen.

Premiere Bavaria C38

Liebling, ich habe die C42 geschrumpft!

Warum ein bauchiger Bug clever ist: Die neue Bavaria C38 ist eine konsequente Ableitung der größeren Segelyacht C42.

Update 50 Jahre Ixylon-Jolle

Neues vom Boot für Frau X und Herrn Y

Die DDR-Jolle Ixylon eroberte nach dem Mauerfall den Westen. Die Werft baut nun auch den Westklassiker Gruben 17.

Traditionsschiffe

Traditionsschiffe funken Corona-SOS

Ohne Segelwochen bleiben den Klassikern die Gäste weg. Kann eine virtuelle Windjammerparade helfen?

Klassiker

Die Grönland wird für das Nordmeer fit gemacht

Kein anderer Segler schaffte es so weit nach Norden wie die Grönland. Bald soll der Oldtimer es noch einmal wagen.

Test Beneteau Oceanis 46.1

The big easy

The Oceanis series is one of the most successful yachts in the world. Our test of the Oceanis 46.1 on the Baltic Sea proves why.

1
Viermastbark Peking

Takler übernehmen Kommando auf der Peking

Auf dem Hamburger P-Liner hat die Montage der Rahen begonnen. Im Sommer soll das Museumsschiff zurück in der Hansestadt sein.

2
Test Beneteau Oceanis 46.1

Die große Freiheit

Die Oceanis-Baureihe gehört zu den erfolgreichsten Yachten der Welt. Warum? Unser Test der Oceanis 46.1 auf der Ostsee geht dieser Frage nach.

Eissegeln im Klimawandel

Immer dem Eis hinterher

Eissegeln ist die schnellste Art zu segeln. Doch es wird immer schwieriger, ein Revier dafür zu finden.

Premiere Elan Impression 45.1

Selbst segeln statt Komfort-Cruisen

Die neue Elan Impression 45.1 kommt ohne Selbstwendefock und Einhandtauglichkeit aus – und das aus gutem Grund.