float Magazine

Falcon BR 7 © Finnboat Finalist Best for Beginners: Falcon BR 7 © Kari Wilen / Finnboat
Best of Boats Award

Die besten Einsteigerboote 2018

Vier Bowrider sind für die BOB-Jury die besten Anfänger-Boote des Jahres 2018. Wir stellen die Finalisten im Video vor.

Stefan Gerhard
von in
6 Minuten

Bowrider, also Motorboote mit Sitzplätzen im offenen vorderen Bereich, eignen sich gut als erstes eigenes Motorboot für Anfänger. Von den besten neuen Serienbooten im Finale des Best of Boats Award 2018 sind dieses Jahr gleich drei Bowrider. Für die größte Motorboot-Auszeichnung Europas haben 17 Jury-Mitglieder – alle erfahrene Testpiloten, darunter zwei Frauen –  in zwölf Monaten mehr als 550 Bootstests in 15 Ländern unternommen. Ihr Credo, besonders in der Einsteiger-Kategorie: Das Boot immer aus dem Blickwinkel der späteren Nutzer betrachten. Das macht den europäischen Bootspreis ungewöhnlich. Preisverleihung ist Ende November auf der Bootsmesse Boot & Fun in Berlin.

Das vierte Boot im Bunde bei den kompakten Anfänger-Schiffchen ist ein RIB, also ein offenes Schlauchboot mit festen Rumpf aus den Bootsbau-Kunststoff GFK. Alle der 4,95 m bis 6,51 m langen Einsteigerboote 2018 in der Auswahl sind mit Außenborder motorisiert. Auffällig ist die starke finnische Präsenz bei den Nominierten. Die umtriebig die Skandinavier bei kleinen Motorbooten sind, zeigen die AMT 190 R, die Falcon BR 7 aus der gleichnamigen neuen Bootsserie und die Silver Fox in den Varianten Avant und BR. Aus Frankreich kommt das von float im Test ausführliche als Schweizer Taschenmesser in Bootsform vorgestellte Universal-RIB Zodiac Open 5.5.

Finalisten in Fahrt: die vier besten Boote für Anfänger im Video
direkt zum Video

Best of Boats Award 2018 – Best for Beginners

AMT 190 R: läuft gut und ist geräumig

Die AMT 190 R ist ein gut gestyltes und geräumiges Mittelkonsole-Boot, das sowohl für Tagesausflüge als auch zum Angeln geeignet ist. Das Boot macht viel Spaß beim Fahren: Der neue sportliche Rumpf läuft weich, stabil und sicher. Fahrer und Passagiere sind jederzeit gut geschützt. Die AMT 190 R bietet viel Platz und Stauraum. Dazu kommt die tolle Qualität des Finishs in allen Details.

Die Werft des ehemaligen Rennfahrers Mikael Winqvist investiert viel Zeit in das Rumpfdesign. Hier werden nicht unterschiedliche Deckslayouts auf denselben Rumpf gesetzt, um so verschiedene Modell-Neuheiten zu zaubern. Nebenbei hält man so den Entwicklungsaufwand niedrig. Bei AMT ist jeder Rumpf auf das Deckslayout zugeschnitten – egal ob Bowrider, Daycruiser oder Center-Konsole.

AMT 190 R

AMT 190 R © Hersteller

Werftchef Mikael Winquist kündigt beim Finnboat-Event im Gespräch mit float an, dass in Zukunft alle neuen Modelle auch aus Marine-Aluminium gebaut werden. So könne der Kunde stets wählen, sagt Winquist. Je nach Einsatzzweck ist entweder Aluminium (Angeln) oder Glasfaser (Cruisen) als Werkstoff die richtige Wahl.

Technische Daten AMT 190 R
Länge: 5,60 m
Breite: 2,25 m
Gewicht: 650 kg
CE-Kategorie: C (küstennahe Gewässer)
Passagierzahl: bis zu 7 Personen
Mehr Informationen zum Boot auf der Werft-Website

Anzeige
Boat Solutions GmbH image
Boat Solutions GmbH
Seestraße 8 86919 Utting am Ammersee Tel. +49 8806 956590 office@boat-solutions.de
www.boat-solutions.de

„Die Qualität finnischer Boote ist beeindruckend – und mit Werten wie Nachhaltigkeit perfekt für den deutschsprachigen Markt. Gleichzeitig harmoniert der skandinavische Style sehr gut mit unserem Stilgefühl.“ Dominik Entzminger, Boat Solutions – Importeur Terhi Silver AMT - Boot & Fun 2018: Halle 4, Stand 145

Anzeige
Zodiac Nautic Group image
Zodiac Nautic Group
Magnolienweg 17 63741 Aschaffenburg Tel. +49 6021 4390 3633 stephan.rudolf@zodiac-nautic.com
www.zodiac-nautic.de

Zodiac Nautic ist mit seiner 120-jährigen Geschichte ein Synonym für Schlauchboote. Mit seinen Marken Avon und Bombard gilt Zodiac als Erfinder des RIBs und des RIB-Jet-Tenders – für unvergesslichen Spaß und Abenteuer auf dem Wasser, überall und jederzeit.

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.