float Magazine

Best of Boats Award 2018: Family-Finalist Parker 110 Monaco © Arek Rejs Best of Boats Award 2018: Family-Finalist Parker 110 Monaco © Arek Rejs
Best of Boats Award

Die besten Familienboote 2018

Ein Cruiser-Trio sehr unterschiedlicher Herkunft sind in der Jury-Auswahl der besten Familienboote 2018. Wir stellen die Finalisten im Video vor.

von
Stefan Gerhard
in
3 Minuten

Familienboote können so unterschiedlich sein wie die Familien, die sie nutzen: Weekender, Overnighter, Sport- und Wanderboote – alles ist möglich. Auch die Herkunft und das Revier machen etwas aus, also wie eine Werft ein Boot in dieser Kategorie „denkt“. Dem entsprechend werden die Ausstattung, das Deckslayout und die Motorisierung konzipiert. Und so unterscheidet sich das Platzangebot auf und unter Deck auch an Bord der besten Familienboote 2018 .

Für die größte Motorboot-Auszeichnung Europas haben 17 Jury-Mitglieder – alle erfahrene Testpiloten, darunter zwei Frauen – in zwölf Monaten mehr als 550 Bootstests in 15 Ländern unternommen. Ihr Credo: das Boot immer aus dem Blickwinkel der späteren Nutzer betrachten. Das macht den europäischen Bootspreis ungewöhnlich. Die Preisverleihung ist am 29. November auf der Bootsmesse Boot & Fun in Berlin.

Kürzer als in den Jahren zuvor fällt die Kategorie der Familienboote aus. Von der Jury nominiert wurde die Jeanneau NC 33 aus Frankreich als erstes komplett neues Boot der überarbeiteten Serie. Die Parker 110 Monaco ist als bisher größtes Boot der polnischen Werft dabei. Die Targa 27.2, ein klassischer Commuter aus Finnland, ist durch seine kompakten Abmaße eher ein Familienboot als ein Travel-Schiff.

direkt zum Video
Finalisten in Fahrt: die drei besten Familienboote 2018 im Video

___STEADY_PAYWALL___

Jeanneau NC 33: Einst kantig, jetzt hyggelig

„NC“ steht bei Jeanneau für New Concept. Die wesentliche Idee: ein Boot, das auf einer einzigen Ebene alle Lebensbereiche umfasst. Kurz gefasst, ein Apartment auf dem Wasser. Neu bei der gerade gestarteten zweiten Generation der Baureihe ist unter anderen das L-förmige Sofa im Achter-Cockpit und eine kleine, sehr praktische Seitentür, die auf der Steuerbordseite vom Salon direkt aufs Gangbord führt.

Jeanneau NC 33
Jeanneau NC 33 © Werft

Den eckigen Charme und die kantige Deckhausform der Vorgänger hat die neue NC-Reihe nicht mehr. Komfortable Kabinen und ein sehr gut ausbalancierter Rumpf – der identisch ist mit dem Schiffskörper der 2017 beim Best of Boats Award siegreichen Leader 33 – machen die längenmäßig zwischen NC 9 und NC 11 positionierte Yacht zu einem Familienschiff.

Technische Daten Jeanneau NC 33
Länge: 8,81 m
Breite: 3,32 m
Gewicht: 5.366 kg
CE-Kategorie: B (küstennahe Gewässer)
Passagierzahl: bis zu 10 Personen
Mehr Informationen zum Boot auf der Werft-Website

Parker Monaco 110: Großer Cruiser mit Ideen

Mit der Monaco hat Parker Boats die Bootsklasse gewechselt – vom kompakten Kajütboot wie der 2015 beim Best of Boats Award siegreichen Parker 630 Sport zur Motoryacht. Das vom sehr bekannten Naval-Architekten Tony Castro entworfene Zehnmeterboot kombiniert das üppige Platzangebot eines Cruisers mit den Vorteilen aktueller Außenborderboote in Sachen Performance und Wartungsfreundlichkeit.

Parker Monaco 110
Parker Monaco 110 © Werft

Innen bietet das größte Parker-Modell mit 33 Fuß Rumpflänge so viel Platz wie eine klassische Motoryacht – mit zwei Kabinen, separatem Duschbad, Salon-Glasdach und einer Hecksonnenliege, die die zwei starken Motoren für die Bordgäste unterm schattenspendenden Cockpitdach unsichtbar macht.

Technische Daten Parker Monaco 110
Länge: 11,20 m
Breite: 3,62 m
Gewicht: 5.900 kg
CE-Kategorie: B (küstennahe Gewässer)
Mehr Informationen zum Boot auf der Werft-Website

Targa 27.2: Extrem Solides, neu interpretiert

Die dritte Generation des erfolgreichen Commuter-Boots Targa 27 ist sowohl breiter als auch länger als ihre Vorgänger. Mit geschlossenen und kräftig motorisierten Booten dieser Art fahren die Skandinavier zu ihrem Sommerhaus – und morgens ins Büro, wenn sie auf einer Insel wohnen: Sie „commuten“, pendeln also – daher der Bootsname.

Targa 27.2
Targa 27.2 © Werft

Rumpf und Deck der Targa 27.2 wurden komplett neu gestaltet. Doch das Charakteristische einer klassischen Targa ist noch immer da. Dazu gehören die extrem solide Bauweise, eine ergonomisch ausgezeichnete Fahrposition, Sicherheitsorientierung als Konzept – und das typische Teak-Interieur. Gibt es nur als Innenborder. Soviel Tradition muss sein.

Technische Daten Targa 27.2
Länge: 9,19 m
Breite: 3,10 m
Gewicht: 4.100 kg
CE-Kategorie: B (küstennahe Gewässer)
Passagierzahl: bis zu 10 Personen
Mehr Informationen zum Boot auf der Werft-Website

Best of Boats Award 2018
Preisverleihung Best of Boats Award 2017 © Messe Berlin

So werden die besten Familienboote 2018 ausgewählt

Familienboote sollten nach Ansicht der 17 Jury-Mitglieder des Best of Boats Awards genügend und für alle Generationen angemessenen Platz an Bord besitzen, sehr gute Sicherheit für Kinder an Bord bieten und mit ihrer Ausstattung und dem damit verbundenen Komfort einen längeren Aufenthalt auf dem Schiff erlauben.

Der Best of Boats Award 2018 wird in den Kategorien Beginners, Fishing, Family, Fun und Travel am 29. November 2018 vergeben, dem ersten Messetag der Boot & Fun Berlin 2018. Alle diesjährigen Finalisten der Kategorie Best for Family gibt es hier im Überblick. Zum Vergleich: Die Finalisten des Vorjahres haben wir ausführlich hier porträtiert.

Anzeige
aqua marin – Boote & Yachten image
aqua marin – Boote & Yachten Otto-Lilienthal-Straße 16 14542 Werder (Havel) Tel. +49 3327 57 01 69 [email protected]
www.aquamarin-boote.de

Ihr langjähriger Partner der Marken Jeanneau, Prestige, Marex, Glastron und Da Vinci. Motorboote und Segelboote bis zu einer Größe von 75 Fuß finden Sie in unserer 1.000 qm großen Verkaufs- und Ausstellungshalle. Boot & Fun 2018: Halle 3, Stand 430/440

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Reklame