float Magazine

Christian Grande fährt Invictus © Kerstin Zillmer Christian Grande fährt Invictus © Kerstin Zillmer
Premieren

Dreimal Invictus auf dem Lago Iseo

Die italienische Werft stellt drei neue Boote zum Sonnenbaden und Fischen vor.

Arek Rejs
von in
3 Minuten

Es ist immer ein Vergnügen, gute Boote in schöner Umgebung, bei gutem Wetter und in angenehmer Gesellschaft zu testen. Nach dem letztjährigen Test-Event von Invictus in Porto Adriano auf Mallorca haben die italienischen Bootsbauer dieses Frühjahr zu Probefahrten mit Designchef Christian Grande ins eigene Heimatland eingeladen – an den Lago Iseo, dem Hausrevier der legendären klassischen Riva-Motorboote.

Drei neue Bootsmodelle, die Invictus seit dieser Saison im Programm hat, liegen für uns zum Testen am Steg. Angereist sind neben der Crew von float viele Juroren des Best of Boats Awards. Im November 2017 war die Invictus 370 GT als bestes Motorboot des Jahres 2017 in der Kategorie Best for Fun ausgezeichnet worden. Wir sind die Invictus 370 GT als Test gefahren und waren angetan vom schönen Layout, der qualitativ hochwertigen Verarbeitung und überzeugender Performance.

Zwei zum Sonnen, eins zum Angeln

Nun also als etwas kleinere Premieren die Invictus 280 CX und 250 CX und als kleinstes Modell die Invictus 200 HX, die wir alle in nächster Zeit ausführlich vorstellen werden. Die Buchstabenkürzel der Neuheiten stehen für den Zweck: CX zum Sonnen, HX fürs Angeln. Und alle drei sind fürs schnelle Fahren gemacht – ohne Krach, mit viel Komfort.

Invictus Yachts Test-Event 2018

Die beiden CX-Modelle sind Mittelkonsole-Boote, jeweils mit großem Sonnenpolster am Bug und einer Doppelkajüte unter Deck. Solche Overnighter (wobei faktisch kaum jemand an Bord übernachtet) werden heute häufig mit Außenbordmotoren ausgerüstet. Bei Invictus jedoch sind beide Boote mit Einzel-Innenbordern und Z-Antrieb motorisiert. Zu haben sind die Boote mit Diesel- und Benzinmotoren, die eine maximale Leistung von 350 PS (für das größere Modell) und 250 PS für die kleinere Invictus 250 CX bieten.

Rein äußerlich ist der Hauptunterschied zwischen den beiden CX neben der Rumpflänge eine separate Kabine für die Toilette bei der größeren Invictus 280 CX. Was die Fahreigenschaften betrifft, trennen die beiden CX-Boote Welten. Mehr dazu in Kürze im ausführlichen Test beider Boote.

Invictus 200 HX

Christian Grande auf der Invictus 200 HX © Kerstin Zillmer

Italienisches Design für Sportangler?

Interessanter als die CX-Sonnenboote mit Z-Antrieb ist meiner Ansicht nach die Invictus 200 HX, die erstmals zur boot Düsseldorf 2018 vorgestellt wurde. Das 20 Fuß kurze Boot ist mit einem Außenbordmotor mit 150 PS Leistung ausgestattet. Es wirkt wie die Kreuzung eines (soliden und strapazierbaren) Sportfischerboots und eines kompakten Beginner-Boots mit Invictus-typisch eleganter Gestaltung. Italienisches Design für Sportangler?

Es ist nicht leicht, ein Boot zu gestalten, das sowohl robust ist als auch den Stil eines Glamour-Boots besitzt. Aber wie ich vor ein paar Tagen am Lago Iseo gesehen habe: Es ist möglich. Und was noch wichtiger ist: Das Boot fährt wirklich gut. Die Invictus 200 HX war das Lieblingsboot der Juroren des Best of Boats Awards bei diesem Testevent.

Das zweite Design

Alle Invictus-Boote werden von Christian Grande entworfen. Der Bootsdesigner und Miteigner gibt den Booten eine spezielle, sehr italienische Design-Handschrift. Im float-Interview vor einem Jahr sagte er: „Ich wollte eine Form mit starker Identität, unverwechselbar im Stil. Ich habe mich sehr um die Linien gekümmert, damit das Licht auf eine diskrete und elegante Weise an den Kanten entlang gleitet.“

Was geschieht, wenn ein gut gestaltetes Boot wie die Invictus 370 GT von einem zweiten kreativen Geist bearbeitet wird, zeigt die Einzelanfertiung, die wir am Rande des Events kennenlernen – allerdings nicht auf dem Wasser. Die Sonderedition der Modeschöpferin Anna Fendi kommt mit einer kompletten neuen Inneneinrichtung. Die Designmotive, die Anna Fendi anderen Produkten wie Lederwaren und Reisetaschen entlehnt hat, geben dem 37-Fuß-Boot einen völlig neuen Look. Das muss man gesehen haben.

Mein Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.