Seafaring 44 Fly Die Seafaring 44 Fly bei unserem Test vor Krk © Kerstin Zillmer
Test Seafaring 44 Fly

Into the Blue

Die slowenische Seafaring 44 Fly wurde beim Best of Boats Award zum Travel-Finalisten gekürt. Wir sind das Reiseschiff in Kroatien gefahren.

von
in
6 Minuten
Seafaring 44 Fly
Sonnenkollektoren decken den gesamten Strombedarf © Kerstin Zillmer

Mit dem aktuellsten Know-How der Autoindustrie


Den Rumpf der Seafaring 44 Fly zeichnete der slowenische Yachtdesigner Andrej Justin, gebaut wird das Schiff bisher inhouse. Verbesserungen in der Konstruktion und beim Rumpfdesign führen zu deutlich niedrigen Betriebskosten. Mit nur etwa 10 Litern Verbrauch pro Stunde bei circa 8 Knoten kommt man auf eine Reichweite von 800 nautischen Meilen mit einer Tankfüllung. So ist das Boot in der CE-Kategorie B auch für Offshore, also für küstenferne Gewässer, zertifiziert.

  • Seafaring 44 FlyDas Achterdeck mit L-Lounge © Kerstin Zillmer
  • Seafaring 44 FlyBreite Gangborde an Steuer- und backbord © Kerstin Zillmer
  • Seafaring 44 FlyGute Sicht auf dem Vorschiff bei ruhiger Fahrt © Kerstin Zillmer
  • Seafaring 44 FlyAuf edlen Holzstufen hoch zur Flybridge © Kerstin Zillmer
  • Seafaring 44 FlyAuch das Dachgeschoss ist gut dimensioniert © Kerstin Zillmer

Vollverglastes Cockpit, solarbetriebene Lüfter

___STEADY_PAYWALL___
  • Seafaring 44 FlyOffenes Wohnkonzept © Kerstin Zillmer
  • Seafaring 44 FlyEin sehr großzügig dimensionierter Salon © Kerstin Zillmer
  • Seafaring 44 FlyUnter Deck liegen die drei Kabinen und das Bad © Kerstin Zillmer
  • Seafaring 44 FlyDie helle Vorschiffskajüte mit XL-Bett © Kerstin Zillmer
  • Seafaring 44 FlyKajüte mit Doppelbett an Backbord © Kerstin Zillmer
  • Seafaring 44 FlyBad mit abgetrennter Dusche © Kerstin Zillmer
  • Seafaring 44 FlyMagnetisch schließende Türen © Kerstin Zillmer
  • Seafaring 44 FlyDie Kajüte an steuerbord © Kerstin Zillmer

Anti-Roll-Gyro wie bei einer Superyacht

Seafaring 44 Fly
Sonnenkollektoren decken den gesamten Strombedarf ab © Kerstin Zillmer

Der Dieseltank der 44er ist bei Fahrtstart zu Dreivierteln voll, wir haben wenig Welle und kaum Wind. Die über elf Tonnen wiegende Yacht verbraucht bei Marschfahrt mit 16 km/h nur 10,4 Liter. Mit 61 Dezibeln ist das Schiff dabei fast flüsterleise. So macht langes Cruisen wirklich Freude. Und durch die elektrisch zu öffnende Frontscheibe weht dabei auch noch ein kühles Lüftchen.

Seafaring 44 Fly
Leise und sparsam im Verbrauch © Kerstin Zillmer

Niedriger Verbrauch und 360-Grad-Panorama

Seafaring 44 Fly
Die Flybridge als schattiger Platz mit bester Aussicht © Kerstin Zillmer

Technische Daten Seafaring 44 Fly

Länge über alles:14,39 m
Breite:4,25 m
Tiefgang:0,80 m
Leergewicht: 9.250 kg
Edelstahl-Dieseltanks:1.000 l

Edelstahl-Wassertanks:550 l

Kabinen:2 oder 3
Schlafplätze:6 bis 8
Bäder:2
MotorisierungVolvo Penta D3 mit 110 PS
optional2x mit 150 PS, 1x D4 mit 260 PS
Preisab 348.000 Euro
Ausgewählte Vertragshändler
Bmarine
9001 XP Grou (Niederlande)
Tel. +31 566 688816
[email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.