float Magazine

Jeanneau bietet Bootsclub an © Jeanneau, Jerome Kelagopian
Szene

Jeanneau startet Bootsclub

Der größte Bootsclub Amerikas kommt nach Europa – zusammen mit Jeanneau.

float Redaktion
von in
2 Minuten

Jeanneau bietet seinem Händlernetz die Gründung von Bootsclubs in Zusammenarbeit mit dem Freedom Boat Club an. Der FBC ist der älteste und größte Bootsclub Nordamerikas. Mit über 150 Standorten in 30 Bundesstaaten der USA und in Kanada ist der Freedom Boat Club ein wichtiger Akteur auf dem Markt. Jean-Paul Chapeleau, der CEO von Jeanneau, erklärte dazu in Miami: „Die Bootsclubs sind ein echter Trend, den unsere Händler gerne entwickeln möchten. Für die Jeanneau-Händler ist es eine einzigartige Gelegenheit, von einem erfahrenen Partner zu profitieren und gleichzeitig diesen neuen Service für unsere Kunden einzuführen.“

Händler dürfen Club-Betreiber werden

Jeanneau und der Freedom Boat Club haben soeben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, bei dem Jeanneau das Franchise-Partnernetz des FCB innerhalb seines europäischen Händlernetzes entwickelt. Nach Aussage von John Giglio, Präsident und CEO von FBC, wird das Franchise-Modell des Clubs den Jeanneau-Händlern in Europa angeboten. Diese haben damit die Möglichkeit, FBC-Standorte in ihrem lokalen Markt aufzubauen. Verpflichtend ist das für die Händler nicht, heißt es von Jeanneau. Zum Einsatz kommen sollen Jeanneau-Motorboote mit Außenbordmotoren.

Beim FCB zahlt man für die Clubmitgliedschaft jedes Jahr einen Beitrag und erhält so Zugang zu Booten in Europa. Ein Drittel der Mitglieder des FCB sind Neulinge, die mit dem Club ihre ersten Touren auf dem Wasser unternehmen. In Amerika hat der Club rund 16.000 Mitglieder, die Zugriff auf 1.600 Boote haben.

In Frankreich geht’s los

„Wir freuen uns sehr, bei der Einführung unseres erfolgreichen Bootsclub-Franchise-Systems in ganz Europa direkt mit Jeanneau zusammenzuarbeiten“, sagte Giglio und fügte hinzu: „Jeanneau und ihre Händler verstehen und schätzen die Vorteile der Sharing-Economy und insbesondere des Bootsclub-Modells sehr gut.“

Den Anfang in Europa macht zunächst Frankreich. Eine Gruppe von Jeanneau-Händlern, die an der Miami International Boat Show teilnehmen, besucht dieser Tage eine große Franchise-Basis des FCB in Florida. Jeanneau und FBC erwarten, dass mehrere Freedom Boat Clubs noch in diesem Frühjahr in Frankreich den Betrieb aufnehmen werden.

Die weitere Expansionen in ganz Europa soll anschließend folgen. Auch in Deutschland darf gegründet werden. Wo oder welche Boote verfügbar sind, hängt von den Händlern ab, die sich beteiligen.

float friday newsletter

jetzt abonnieren

Mein Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.