float Magazine

Leo Sampson hat sich bei der Arbeit an Tally Ho schwer am Mittelfinger verletzt. Doch das Refitprojekt Tally Ho geht weiter.
Refit-Projekt

Leo verliert fast einen Finger

Leo Sampson hat sich bei der Arbeit an Tally Ho schwer am Mittelfinger verletzt. Doch das Refitprojekt Tally Ho geht weiter.

Kerstin Zillmer
von in
2 Minuten | 1 Kommentar

„Nun, ich habe etwas sehr Dummes getan und mir ein Stück des Mittelfingers abgeschnitten“, gesteht Leo in seinem neuen Video. Wie es dazu kam? „Nun, es lief alles ein wenig zu gut. Also dachte ich, es wäre an der Zeit, diesem Projekt ein wenig Dramatik hinzuzufügen!“ Seinen schwarzen Humor hat der Engländer jedenfalls nicht verloren.

Fast jeder, der lange an Maschinen arbeitet, kennt das. Man ist sich sicher, dass man aufpasst. Dass man vorsichtig ist. Jeder Handgriff sitzt, man macht keine Fehler. Und dann passiert es doch. Man weiß nicht wie, kann sich nicht erinnern. Es ist meist nur der Bruchteil einer Sekunde, in der die Koordination nicht stimmte, man unaufmerksam war. Und schon ist es geschehen, so wie jetzt Leo. Sicher haben es viele kommen sehen. Wie er mit der Motorsäge akrobatisch die Eichenbalken sägt, wie er überhaupt so geschickt und schnell alles kann.

Wer kein Risiko eingeht, lernt weniger

„Ihr könnt raten, wie ich mir seinen Finger verletzt habe“, schreibt Leo Sampson. Aber: „Es war nicht an der Säge.“ In seinem jüngsten Video sagt er dazu: Wenn man kein Risiko eingeht, lernt man nicht so viel. Und wer ein Risiko eingeht, macht mehr Erfahrungen. Leo hat seine Grenzen damit besser kennengelernt. Und was macht er jetzt? Weiter mit der Arbeit, natürlich!

Zu dritt sägen sie beim Refitprojekt Tally Ho die Spanten. Sie verleimen sie, setzen sie ein, eine nach der anderen. Und weil mit dem Winter auch Wind, Regen und Schnee kommen, muss das Dach der Werkstatt verlängert werden, denn die Säge steht immer noch draußen. Gemeinsam mit seinen beiden Praktikanten baut Leo ein Rolldach, das er auf- und zudrehen kann. Schließlich müssen Ben und Steve gehen, weil ihre Zeit in der Refitwerkstatt zu Ende ist. Aber Leo bekommt jetzt Hilfe von Brad. Er ist aus Oregon heraufgefahren um bei der Wiederherstellung der Tally Ho zu helfen.

Leo verspricht auch, dass er jetzt weniger machen wird, damit sein Finger heilen kann. Hoffen wir’s!

I CHOPPED off my FINGER! – Boatbuilding & Woodwork (TH EP38)

direkt zum Video

float friday newsletter

jetzt abonnieren

Ein Kommentar

[…] Sturm und sorgt für Stromausfälle. Leo fürchtet um sein Bootshaus, aber es überlebt. Und Leos verletztem Fingerscheint es deutlich besser zu gehen, denn er arbeitet an seinem Klassiker-Refit wie […]

Antwort

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.