float Magazine

Europameisterschaft der XV-Klasse Europameisterschaft der XV-Klasse © Archiv International XV Ice Yacht Racing Association
Eissegeln

Scharfe Kufen auf blankem Eis

Eissegeln ist die schnelle Art der Fortbewegung unter Segeln. Bald geht’s wieder los.

von
in
7 Minuten
Eissegler der XV-Klasse
Eissegler der XV-Klasse © Archiv International XV Ice Yacht Racing Association
Eissegler der DN-Klasse
Eissegler der DN-Klasse © Archiv Deutsche DN-Eissegel-Flotte
___STEADY_PAYWALL___
  • © alle: Archiv International XV Ice Yacht Racing Association

Seit 400 Jahren unterwegs

  • © Archiv International XV Ice Yacht Racing Association
  • Eissegeln auf dem Müggelsee 1929 © Bundesarchiv
  • © Archiv International XV Ice Yacht Racing Association

Wenn der DN-Schlitten zu klein wird

Eissegler der DN-Klasse in Wolzig
Eissegler der DN-Klasse in Wolzig © Archiv Deutsche DN-Eissegel-Flotte

Die Wetterlage: ungewiss

  • Eissegler in FiskebodaEissegler in Fiskeboda © alle: Archiv International XV Ice Yacht Racing Association
  • Eissegler in Fiskeboda

Segeln nur mit Haftpflicht

„Dem Eis hinterher“
Mit Eissegler Michael Oswald, aktiv in der XV-Segelklasse und Vorstand der internationalen Monotype-XV Ice Yacht Racing Association, im Gespräch mit float.
Europameisterschaft der XV-Klasse
Europameisterschaft der XV-Klasse
Europameisterschaft der XV-Klasse
beide: © Archiv XV Ice Yacht Racing Ass.

Go east!

YouTube
PGlmcmFtZSBjbGFzcz0ieW91dHViZS1wbGF5ZXIiIHdpZHRoPSI2ODAiIGhlaWdodD0iMzgzIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2h3WTFSYzR4VkJnP3ZlcnNpb249MyYjMDM4O3JlbD0xJiMwMzg7c2hvd3NlYXJjaD0wJiMwMzg7c2hvd2luZm89MSYjMDM4O2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTEmIzAzODtmcz0xJiMwMzg7aGw9ZGUtREUmIzAzODthdXRvaGlkZT0yJiMwMzg7d21vZGU9dHJhbnNwYXJlbnQiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0idHJ1ZSIgc3R5bGU9ImJvcmRlcjowOyIgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyBhbGxvdy1zYW1lLW9yaWdpbiBhbGxvdy1wb3B1cHMgYWxsb3ctcHJlc2VudGF0aW9uIj48L2lmcmFtZT4=

Eissegeln in Deutschland

Deutsche DN-Eissegel-Flotte

IDNIYRA Europe

International DN Ice Yacht Racing Association

Steckbrief

BaumaterialHolz (Kohlefasern und GFK sind nicht erlaubt)
KufenStahl (früher auch Bronze)
Segelfläche15 qm
Rumpflänge7,50 m
Breite4,20 m
Masthöhe7,20 m
Mindestgewicht205 kg

Fachchinesisch

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Reklame
Reklame
Reklame
Reklame