float Magazine

Mit neuem Rumpfdesign segelt sich die Se 33 sicherer und sportlicher als ihre Vorgängerin © Werft
Premiere Saffier Se 33 Life

Schön, schöner, Saffier 33

Auf dem neuen Daysailer Saffier Se 33 Life möchte man die Korken knallen lassen, mit Espressobar und Pod-Drive.

von
in
5 Minuten
Saffier Se 33 Life Steuerstand
Ein Steuerstand wie bei einem Cabrio © Werft

Performance am Peak

___STEADY_PAYWALL___
Das Rig des Daysailors
Das Aluminium-Rigg von Seldén wird mit Dacron-Segeln von Elvström bestückt © Werft
  • Das Deck der SaffierDie Padeyes und Klampen sind versenkbar © Werft
  • Saffier Se 33Die Selbstwende-Fockschiene ist in den flachen Kajütaufbau integriert © Werft
  • Se 33 LifeDas Furlex-Rollreffsystem der Selbstwendefock ist unter Deck platziert © Werft

Einen Espresso gefällig?

  • Saffier Se 33 LifeBis zu zehn Personen finden im Cockpit Platz © Werft
  • Die Schoten, Fallen und TrimmleinenAlle Schoten, Fallen und Trimmleinen werden unter Deck zurück zum Steuerstand geführt © Werft
  • Deckansicht des BootesHinter den Steuerständen kann man sich bequem zurücklehnen © Werft
  • Saffier Se 33Rumpffenster und die Luken im Vorschiff und über dem Niedergang sorgen für Tageslicht im Inneren © Werft
  • Saffier Se 33In der Doppelkoje und auf den Loungebänken können vier Personen schlafen © Werft
  • Saffier Se 33 LifeAuf Wunsch kann man sich den Luxus einer stilvollen Kaffeebar gönnen © Werft

Unter Motor

Technische Daten Saffier Se 33 Life

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Reklame
Reklame
Reklame
Reklame