float Magazine

Hallberg Rassy 340 © Rick Tomlinson
Premieren

Schwedisch segeln

Hallberg-Rassy und Najad zeigen, warum sie beim Yachtbau führen.

2
von
in
4 Minuten | 2 Kommentare

Moderner und spannender als bisher

Die Hallberg-Rassy 340 in Fahrt
Die Hallberg Rassy 340 in Fahrt © Rick Tomlinson

Aufgeräumt und funktional wie üblich

___STEADY_PAYWALL___
  • Hallberg-Rassy 340Kabine
  • Hallberg-Rassy 340Salon
  • Hallberg-Rassy 340Salon
  • Hallberg-Rassy 340Pantry

Hallberg-Rassy 340

Länge über alles10,95 m
Breite3,47 m
Tiefgang1,90 m
Verdrängung5.980 kg

Vom Superyacht-Designer

  • Najad 395 ACNajad 395 AC
  • Najad 395 ACNajad 395 AC
  • Najad 395 ACSalon
  • Najad 395 ACSalon
  • Najad 395 ACPantry
  • Najad 395 ACKabine
  • Najad 395 ACKabine
  • Najad 395 ACKabine mit Blick in den Salon

Individualität als Programm

Najad 395 CC

Länge über alles11,99 m
Breite3,99 m
Tiefgang1,80 m / 2,10 m
Verdrängung11.000 kg
jetzt abonnieren

2 Kommentare

christian /

Hallo,
die beiden Schiffe sind bestimmt für ihre Zielgruppe tolle Schiffe, nur wird diese Zielgruppe eben auch immer älter und kleiner.
Ich würde mich mal zu der Aussage hinreissen lassen, dass es in Frankreich eine größere Bandbreite an Werften und Schiffen gibt. Beneteau, Jeanneau, Wauquiez, Amel, aber eben auch Pogo, Django, JPK und viele mehr…
Egal, sollte eigentlich jeder irgendwo was finden, aber wichtig ist sicher auch, dass wieder auch jüngere Zielgruppen angesprochen werden. Und ob die Najad und HR sexy finden, bleibt fraglich.
Ahoi

Antwort
Michael Krieg /

Hallo Christian,
hab‘ ein bisschen Geduld, denn die „jüngeren Zielgruppen“ werden demnächst auch angesprochen bzw. bedient werden.
In diesem Zusammenhang empfehle ich schon mal den veröffentlichten Test des Spaßmachers, den Corsair-Tri „Pulse 600“ zu lesen.
Ahoi
Michael

Antwort

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Reklame
Reklame
Reklame
Reklame