Insgesamt 48 Satelliten hat Globalstar in der Umlaufbahn © Globalstar
Satellitenfunk mit Inmarsat, Thuraya, Globalstar

Die Alternativen zu Iridium

Inmarsat, Thuraya und Globalstar sind Alternativen für Satellitenfunk auf dem Meer – mit Tücken und Lücken.

von
in
6 Minuten
Das Satelliten-Netz von Iridium bietet weltweiten Telefonempfang
Das Satelliten-Netz von Iridium bietet weltweiten Telefonempfang © Iridium

Inmarsat, der Satelliten-Pionier

Inmarsat ist das älteste Netz für Satelliten-Kommunikation
Inmarsat ist das älteste Netz für Satelliten-Kommunikation © Inmarsat
___STEADY_PAYWALL___

Extra-Kosten bei Inmarsat

Die Hardware-Erweiterung Iridium Go erlaubt sogar den Empfang von kleineren Dateianhängen
Die Hardware-Erweiterung Iridium Go erlaubt den Empfang von kleineren Dateianhängen © Iridium

Thuraya nicht in Amerika

Wer diese Regionen nicht verlässt, ist mit dem System gut bedient. „Es ist in Anschaffung und Unterhalt günstiger, hat sogar bei den Handgeräten eine höhere Übertragungsrate als die anderen Systeme“, sagt Expeditionstechniker René Därr.

Thuraya Südafrika Satellitenfunk
In Kürze wird Thuraya auch in Südafrika erreichbar sein © Thuraya

Globalstar, der Wackelkandidat

In Kürze wird Thuraya auch in Südafrika erreichbar sein
Globalstar, ist wie Iridium ein LEO-Netzwerk © Globalstar

Ersetzen Satelliten den Seefunk?

Das traditionelle Kommunikationsmittel auf Yachten ist UKW-Seefunk
Das traditionelle Kommunikationsmittel auf Yachten ist UKW-Seefunk © Harry Schack

Revierfunk nur mit UKW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.