float Magazine

Tragbarer Lautsprecher Soundcup-D von Hama Tragbarer Lautsprecher Soundcup-D © Hama
Musik an Bord

Boombox zum Bootfahren

Musik für Frau Forelle und Herrn Hecht: Die Aktivbox Soundcup-D von Hama ist ein tragbarer Lautsprecher, der sogar im Wasser funktioniert.

float Redaktion
von in
2 Minuten

Hama hat einen mobilen Lautsprecher entwickelt, der besonders widerstandsfähig sein soll: Soundcup-D von Hama verträgt nicht nur eine kalte Dusche, sondern taugt sogar fürs Tauchen. Na gut, zumindest im Babybecken: Bis zu ein Meter Wassertiefe verkraftet er, ohne Schaden zu nehmen.

Aber da der Schallspender – etwas größer als eine Halbliterdose – auch schwimmfähig ist, kann er bedenkenlos zum Baden oder aufs Boot mitgenommen werden. Unter die Dusche oder in die Wanne sowieso.

Aus einer Box werden zwei

Auch die Kombinationsfähigkeit von Soundcup-D finden wir bemerkenswert: Mit einem Handgriff lassen sich aus einer Box zwei machen. Die beiden Hälften können dann beliebig verteilt werden. Eine steht zum Beispiel eine in der Pantry, eine in der Plicht. Oder Backbord-Steuerbord – natürlich in Stereosound.

Tragbarer Lautsprecher Soundcup-D von Hama

Die Box kann mit einem Dreh... © Hama

Tragbarer Lautsprecher Soundcup-D von Hama

in zwei geteilt werden © Hama

Die kabellose Soundanlage wiegt nur 745 Gramm. Per mitgelieferter Silikonhülle kann sie überall sicher aufgehängt werden. Das geht über und unter Wasser, im oder am Boot. Wie der Klang jenseits der Wasserlinie ist, konnten wir bisher noch nicht testen.

Überseeisch haben uns die akustischen Qualitäten von Soundcup-D durchaus überzeugt. Einzig an der Funktionalität könnte noch etwas geschmirgelt werden. Es gibt – außer dem Knopf zum Ein- und Ausschalten – nur zwei weitere Bedientasten, nämlich „Plus“ und „Minus“. Sie sind doppelt belegt, zum Verändern der Lautstärke – und darüber hinaus zum Springen zwischen Musiktiteln.

Ausgerechnet die Lautstärkeregelung wird durch kurzes Antippen betätigt. Das erscheint nicht wirklich intuitiv, weil man es durch diverse Devices gewohnt ist, bei dauerhaftem Drücken die Lautstärke stufenlos zu erhöhen bzw. verringern.

Bis zu sechs Stunden Laufzeit

Übrigens lassen sich die beiden je zehn Watt starken Geräuschgeneratoren auch separat als Mono-Lautsprecher nutzen. In jeder Hälfte befindet sich ein eigener Akku, der bis zu sechs Stunden lautstarke Unterhaltung verspricht. Sind sie erschöpft, lassen sie sich per Micro-USB (wird ebenfalls mitgeliefert) in etwa drei Stunden wieder aufladen. Soundcup-D von Hama gibt es nach Preisempfehlung für 79,99 Euro. Im stationären Handel ist die Doppelbox schon für 67,99 Euro gesichtet worden.

float friday newsletter

jetzt abonnieren

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.