float Magazine

Hier rauscht das Meer: die Oceanbox braucht kein Stromkabel © float
Oceanbox

Das Meer kommt zu dir

Die Oceanbox bringt das Meer nach Hause, ins Büro und in die float-Redaktion.

von
in
2 Minuten

Geht es dir auch so: Das Boot ist noch nicht im Wasser oder Du hast gar keins und der Charter-Urlaub ist noch so weit weg? Doch die Sehnsucht nach dem Meer ist riesengroß. Dann geht es dir wie uns in der Redaktion: Es fehlt das Meer und sein Rauschen.

Wir haben uns akustisch beholfen. Seit einigen Tagen rauscht bei uns auf dem stillen Örtchen nicht die Wasserleitung, sondern das Meer. Die Wellenklänge kommen aus einer kleinen Box, die jetzt an der Wand hängt und ein bisschen unsere Sehnsucht stillt. Schließt man die Augen, hört man Meer, Ozean, Strand und auch eine Möwe in weiter Ferne. Es könnte der Atlantik sein, oder sogar der Southern Ocean.

Oceanbox
Die Oceanbox rauscht besonders schön im Bad © Oceanbox

Rauscht bei jeder Bewegung

Wenn die Sehnsucht nach Meer in der Redaktion am Schreibtisch aufkommt, zieht der kleine Kasten einfach um. Er kann überall stehen oder hängen und ist mit einem Akku und einem Lichtsensor versehen, sodass er bei Bewegung ins Rauschen gerät. Die maritime Klangkulisse wird durch einen Bewegungsmelder aktiviert und verklingt nach 100 Sekunden. Wenn das Meer verstummt, kommt der Kasten an den Strom und schon rauscht es weiter.

Betrieben wird sie mit einem umweltfreundlichen Akku, der Energie für bis zu 4.000 Strandspaziergänge hat. Die Lautstärke der Naturklänge ist stufenlos einstellbar. Der VK-Preis liegt bei 49,00 Euro. Die neue Oceanbox ist erhältlich im Relaxound Webshop. Der kleine Klangkasten kommt in einer schönen Verpackung im maritimen Design.

Oceanbox
Meeresrauschen im Schuber © float

float verschenkt unter allen neuen Abonnenten eine Oceanbox. Als Abonnent bekommst du unseren Newsletter jeden Freitag kostenlos in dein Postfach. So bleibst du in unserer float Community über die wichtigsten Themen auf dem Wasser informiert. Ja, ich will float abonnieren.

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Reklame
Reklame