float Magazine

© Claus Aktoprak
Update Filmabend an Ostern

Skärgård – Die Route der Wikinger

Mit Skärgård ist der zweite Teil der Film-Trilogie von Claus Aktoprak da. Wir laden zu Ostern zum gemeinsamen Filmabend ein.

von
Kerstin Zillmer
in
2 Minuten

Im dänischen Nationalarchiv in Kopenhagen wird die Beschreibung eines alten Seeweges durch die Schären wie ein Schatz gehütet. Der Musiker und Segler Claus Aktoprak hat 2018 mit Hilfe dieses mittelalterlichen Buchs und dem seefahrerischen Wissen der Wikinger fünf Monate lang die vergessene Route der Wikinger mit seinem Segelboot „La Mer“ erkundet und die Segelreise dokumentiert.

float hat sein Projekt vor und während der Reise begleitet und ihn direkt vor seiner Rückkehr nach seinen Erfahrungen gefragt. Jetzt ist der zweite Teil seiner Filmtrilogie „Die Route der Wikinger – Salz und Erde“ fertig. Hier ist ein Vorgeschmack.

direkt zum Video
Skärgård - Die Route der Wikinger #2 - Offizieller Trailer

Fünf Monate unterwegs

Durch Zufall erfährt Claus Aktoprak von diesem Itinerar, und seine Neugier ist geweckt. Das von Mönchen handgeschriebene lateinische Dokument ist eine der ältesten Quellen zur Navigation auf der Ostsee.

Es besteht aus einer Auflistung von Orten, die zusammen eine – meist durch die Schären geschützte – Seeroute von Dänemark entlang der Ostseeküste Schwedens über die Ålands und Süd-Finnland bis Tallinn bildete. Dieser vergessenen Segelroute folgt Claus Aktoprak auf seinem 40 Jahre alten Segelboot „La Mer“ durch die Schärengebiete Skandinaviens.

Fünf Monate und 1.630 Seemeilen weit ist er auf den Spuren der Nordmänner unterwegs. Teil 1 „Salz&Erde“ begleitete Claus Aktoprak nach der Entdeckung der Route und dem Start in Haithabu bis in die südlichen Stockholmer Schären. Teil 2 „Skärgård“ spielt vollständig in der traumhaften Welt der sommerlichen Stockholmer Schären – mit einem Abstecher in die alte Wikingersiedlung auf Birka im Mälarensee – und endet in der Einsamkeit des Åland Archipels.

Neben beeindruckenden Landschaftsaufnahmen steht auch die Navigation der Wikinger mit Sonnenkompass und Sonnenstein im Fokus des Films. Wer es genauer wissen möchte, findet sämtliche Koordinaten der auf der Reise besuchten Orte und den genauen Wortlaut der alten Routenbeschreibung hier.

Route der Wikinger Claus Aktoprak
Auf der Route der Wikinger © Claus Aktoprak

Gemeinsamer Filmabend an Ostern

Nun haben uns für Ostermontag ein besonderes Geschenk für unsere Leserinnen und Leser ausgedacht. float lädt 20 float Abonnenten zum gemeinsamen Filmabend mit Claus Aktoprak im Lifestream ein. Ihr braucht im float friday Newsletter nur auf den link zu klicken und bekommt einen Code zugesendet.

Claus Aktoprak
Teil 1 © Claus Aktoprak
Claus Aktoprak
Teil 2 © Claus Aktoprak

Die Route der Wikinger

Der erste und zweite Teil dieser Trilogie sind bei millemari und segel-filme als Video-Download in Full HD verfügbar oder als Filmbox mit einem 16-GB-Stick (mit USB 2.0) zum Preis von 15,99 bis 29,95 Euro.

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.