Weggepinselt mit InvisiCoat © Montage float
Forschung

Der Lack, der Boote unsichtbar macht

InvisiCoat lässt Segel- und Motorboote buchstäblich von der Bildfläche verschwinden. Das geförderte Forschungsprojekt ist jetzt marktreif.

3
von
in
4 Minuten | 3 Kommentare

3 Kommentare

josef jansen /

Das ist ein echtes Osterthema, denn ein Gewinn ist InvisiCoat aber vor allem für Gemüter mit Hang zum Surreal-Romantischen. Das Schiff ist unsichtbar, die Crew aber nicht. Was für ein Anblick auf See: Menschen schweben übers Wasser. Jede/r Bootsfahrer/in ein Messias. InvisiCoat verbindet nicht nur Hochtechnologie und Ökologie, sondern schafft auch den Aufschwung ins Religiöse. Wahrlich ein Quantensprung im Freizeitsport.

Antwort
Hans Gert-Drafe /

Danke, float. Auch der Focus berichtet 👍👍 schon:
https://www.focus.de/sport/wassersport/fanden-sie-erst-nach-tagen-wieder-tueftler-aus-nrw-erfinden-lack-der-boote-im-wasser-unsichtbar-macht_id_259813565.html

Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.