float Magazine

Screenshot Windfinder App © Screenshot Windfinder App
APP

Mehr Windfinder

Großes Update beim Klassiker unter den Wetter-Apps

3
von
in
2 Minuten | 3 Kommentare
Windfinder-Update
Windfinder-Update © Screenshot Windfinder App
Windfinder-Update
YouTube

3 Kommentare

Contester /

Hallo Thomas,
Deine Angabe, Windy würde lediglich den Wind in der Grafik darstellen, ist falsch. In der grafischen Darstellung können bei Windy neben Wind noch Wolken, Temperatur, Regen & Schnee, Wellen und Luftdruck aufgerufen werden. Der Wellenmodus läuft bei mir derzeit nicht. Windfinder hat in der kostenpflichtigen pro-Version gegenüber der kostenlosen Windy-Version immerhin aufgeholt. Wer welche App vorzieht, ist sicher geschmacksabhängig. Windy soll eine flächenmäßig etwas besser aufgelöste Prognosenversion verwenden. Mir sind in der Praxis kaum mal signifikante Unterschiede aufgefallen.

Antwort

Hallo Contester,
Du hast Recht… das habe ich bei Windy tatsächlich übersehen (war wohl nicht intuitiv genug für mich 🙂 ). Von daher danke für den Hinweis.
Welche App man nun nutzt ist wirklich reine Geschmackssache. Und in der Praxis hört der tatsächliche Wind oft trotzdem nicht auf die unterschiedlichen Prognosen.

Antwort

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Reklame
Reklame