Lexikon der Phantom Inseln @ mareverlag
Lesetipp

Wer suchet, der glaubt zu finden

Nachdem der mareverlag sich vor einigen Jahren mit abgelegen Inseln beschäftigte, wirft er nun ein Licht auf solche, die zwar oft gesehen und verzeichnet worden sind, aber gar nicht existieren – Phantominseln eben.

1
von
in
1 Minuten | 1 Kommentar
Lexikon der Phantominseln
Dirk Liesemer
Mare-Verlag Hamburg 2016, 160 Seiten mit Illustrationen, 24 Euro
www.mare.de

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.