Leben an Bord

Sturm

Drama vor Anker

In einem Sturm vor Kuba driftet die Dilly-Dally über ein Riff, verliert Anker und Kette. Der nächste Hafen ist 40 Meilen entfernt. Was tun?

Update Weltumsegelung

Johannes Li segelt über den Atlantik

Jetzt geht es los! Das Boot und der 20-jährige Skipper sind bestens gerüstet für ihre Mission „Segeln mit Autismus“.

Futtern Dilly-Dally
Leben an Bord

Futtern wie auf Kuttern

Das Proviantieren für die Langfahrt ist eine Kunst für sich. Auch heute noch. Wie wurde das Problem zu Zeiten der Windjammer gelöst?

Dilly-Dally
Sailing Dilly-Dally

Kassensturz! Was kostet die Langfahrt?

Vor anderthalb Jahren ist unser Autor Jens Brambusch mit seiner Dilly-Dally in der Türkei aufgebrochen, um auf Langfahrt zu gehen. Zeit für einen Kassensturz.


2
Piraten

Segler von Piraten überfallen

Einhandsegler Magnus Reslow ist vor Kolumbien überfallen worden. Drei Mal kamen Piraten an Bord und räumten sein Boot aus. float traf ihn am Steg.

Weihnachten an Bord

Traditionen an Bord gegen salzige Tränen

Für viele ist Weihnachten willkommene Auszeit, für Seeleute ist es oft die traurigste Zeit des Jahres. Was lindert Wehmut?

Weihnachten

Oh du Traurige

Der „Gruß an Bord“ feiert Jubiläum. Seit 70 Jahren werden Weihnachtsgrüße per Kurzwelle zu den Lieben auf See getragen.

Sailing Dilly-Dally

Weihnachten auf Langfahrt

Jens Brambusch hasst die Weihnachtsschnulze „Last Christmas“. Aber ans letzte Weihnachten auf der Dilly-Dally erinnert er sich gern.

Sailing Dilly-Dally

Privatbucht in der Karibik

Jens Brambusch stoppt auf seinem Karibik-Törn mit der Dilly-Dally vor Blanquilla. Die Crew taucht und spielt Tennis mit der Küstenwache.

Maik Ulmschneider
float originals Podcast

Die Männer von La Patience

In der Weihnachtsgeschichte von Maik Ulmschneider beim float-Originals-Podcast spielt eine Händler-Crew aus Haiti die Hauptrolle.

Leben an Bord

Drei Jungs im Abenteuerland

Sie sind 18, 19 und 27 Jahre alt und kennen sich nur online. Gemeinsam kaufen sie ein altes Boot und segeln über den Atlantik. Kann das gutgehen?

The Ocean Race

15 Studis kommen um die Welt: Kiel bis Sydney

Beim Whitbread Race 1973 gingen 15 deutsche Studenten an den Start. So professionell wie heutige Ocean-Race-Crews waren sie nicht.

Eignergemeinschaften

Komm, wir teilen uns ein Boot

Fünf Eigner erzählen float, wie eine Eignergemeinschaft gut läuft – oder schiefgehen kann.

The Ocean Race

15 Studis kommen um die Welt: Vorm Start

Beim Whitbread Round the World Race trat 1973 eine Kieler Studenten-Crew an. 50 Jahre später erinnern sich drei Crew-Mitglieder im float-Interview.

Sailing Dilly Dally

Segeln mit Hund, Teil 2

Ein Hund auf internationalen Reisen bedeutet viel Papierkram. Mehr, als sich Blauwassersegler Jens Brambusch hätte träumen lassen.

Sailing Dilly Dally

Segeln mit Hund, Teil 1

Float-Autor Jens Brambusch segelt derzeit durch die Karibik. Immer dabei: Bordhund Cingene. Das sorgt für Freude – aber längst nicht nur.

Sailing Dilly-Dally

Carl will über den Atlantik trampen

Trampen auf einer Yacht kann eine heikle Sache sein. Für Carl und die Crew der Dilly-Dally war es der Beginn einer Freundschaft. (Teil 1)

Sailing Dilly-Dally

Geisterschiffe und Squalls

Nach genau einer Woche auf dem Atlantik feiert die Dilly-Dally Bergfest. Doch je näher sie der Karibik kommt, umso mehr hat sie mit Squalls zu kämpfen.

Sailing Dilly-Dally

Was hat uns nur geritten?

Reichlich spät in der Saison sticht die Dilly-Dally von den Kapverden aus in See. Das Ziel der Vierer-Crew: die Karibik.

1
Leben an Bord

Das Geheimnis ist gelüftet

Segler Will Harris lässt an Bord für die Fans die Hosen runter. Segelt die Malizia nach der Eisgrenze nun entlang der Schamgrenze?

1
Porträt

Zweite Chance für Johannes Li

Letztes Jahr wollte Johannes Li als jüngster deutscher Segler um die Welt segeln. Jetzt startet der Autist mit einer neuen Kampagne.

Nachruf

Adieu Monique!

Sie waren ein Dreamteam, Guirec und Monique, das segelnde Huhn. Jetzt ist sie im hohen Alter von ihm gegangen.

Sailing Dilly Dally

Fliegende Fische, treibende Tanker und wilde Wellen

Jens Brambusch will im Februar über den Atlantik gesegelt sein. Aber erst einmal muss die Crew auf die Kapverden segeln – rund 960 Seemeilen liegen vor ihnen.

Leben an Bord

Ein Schiff aus Holz und Nerven aus Stahl

Bootsbauer Tommy Loewe hat sich eine 100 Jahre alte Yawl gekauft. Muss man ihn beneiden? Das Saison-Fazit fällt abenteuerlich aus.

Leben an Bord

Das schwimmende Kinderzimmer

Wie sind Kinder an Bord eines Segelschiffs gut beschäftigt? Den Sechs-Kinder-Selbstversuch für float machte Tanja Gerlach.

Sicherheitstraining

Rettungstraining mit sechs Kindern

Die meisten Familien fühlen sich an Bord sicher. Aber was, wenn es ernst wird? Mit einer 8-köpfigen Seglerfamilie haben wir den Notfall geprobt.

FLOATS WEIHNACHTSGESCHICHTE

Weihnachten mit den Männern von La Patience

Ein desolater Kahn und eine hoffnungsvolle Mannschaft können die eigene Perspektive gründlich zurechtrücken.

Saling Dilly-Dally

Nach dem Mittelmeer ist vor dem Atlantik

Über 2.500 Meilen quer durch das Mittelmeer liegen im Kielwasser der Dilly-Dally. Jetzt wartet der Atlantik. Hoffentlich ohne böse Überraschungen.

Wal-Attacken

Nächste Yacht von Orcas versenkt

Orcas versenken Segelyacht vor Portugal. Die Intensität der Angriffe nimmt zu, das Motiv bleibt unklar.

Leben an Bord

Liebe auf 42 Fuß

Ein Boot ist wie ein Brennglas. Es vergrößert alle Marotten, Allüren und Attitüden – auch von Liebenden. Hält eine Partnerschaft das aus?

1
Bord-Office

Homeoffice auf hoher See

Das heimische Büro ist seit Corona en Vogue. Warum dann nicht gleich den mobilen Arbeitsplatz aufs Wasser verlegen? Zum Beispiel auf eine Sirius 35.

Sailing Dilly-Dally

Von Problemen zu Problemchen

Die Dilly-Dally hängt vor ihrer Atlantiküberquerung auf Sardinien fest. Die Probleme häufen sich. Aber das Leben ist schön.

Sailing Dilly Dally

Der Fluch mit dem Flux-Kompass

Nächste Etappe vorm Atlantik: Von Sardinien soll es auf die Balearen gehen. Aber der Autopilot der Dilly-Dally streikt.

Klaus Kremer steht an der Spitze von 220 Personen in den zehn Küchen der Queen Mary 2. Sie versorgen 2700 Passagiere. © privat
Schiffskoch

14.000 Essen am Tag

Was kocht man auf dem Kreuzfahrtschiff, wenn keine Gäste an Bord sind? Der Küchenchef der Queen Mary 2 weiß es.

Sailing Dilly Dally

Zum Hafenkino nach Bonifacio

Die Dilly-Dally ist auf dem Weg nach Korsika. Dort genießt die Crew das größte Freilichtkino Frankreichs: Bonifacio.

Sailing Dilly Dally

Sardinien, wir kommen!

Auf lange Sicht will die Dilly-Dally den Atlantik überqueren. Das ist aber kein Grund, Sardinien nicht ausgiebig zu genießen.

Sailing Dilly Dally

Schockverliebt in Sizilien

Wetter-Kapriolen vor Sizilien bestimmen weiter die Route. Ein einfacher Steg führt zum Highlight der Reise: Palermo!

Sailing Dilly Dally

Vom Unwetter ins Ankerchaos

Das Mittelmeer als Wimmelbild: Auf dem Weg zum Atlantik kämpft sich die Dilly Dally durch den italienischen Ferientrubel.

Sailing Dilly Dally

Der Himmel fällt uns auf den Kopf

Die Dilly-Dally setzt über von Griechenland nach Italien, mitten durch ein nächtliches Unwetter.

Sailing Dilly Dally

Durch die Einbahnstraße von Korinth

Die Dilly-Dally segelt durch den Korinth-Kanal Richtung Ionisches Meer, spektakuläre Natur und historische Mythen vor dem Bug.