SkipsPsy-Trainingskurs Crewführung in Neustadt © Hinnerk Weiler
Lernsystem SkipPsy

Das Boots-Cockpit als Klassenzimmer

Die Segelschule Well-Sailing bietet Seminare und Praxistrainings zu moderner Crewführung mit SkipPsy. Wir waren in Neustadt dabei.

von
in
7 Minuten
SkipPsy
Birgit Carstensen bringt das Problem auf den Punkt. © Hinnerk Weiler

Was ist SkipPsy?

Vier Pfeiler für Sicherheit und ein erfüllendes Teamerlebnis

SkipPsy
Lernen, wie man das Cockpit zum Klassenzimmer macht © Hinnerk Weiler
___STEADY_PAYWALL___

SkipPsy
Richard Jeske erklärt die Feedbackregeln © Hinnerk Weiler
SkipPsy
Die vier Säulen der Crew-Zufriedenheit © Hinnerk Weiler

Vier Grundbedürfnisse entscheiden über Wohlbefinden an Bord

SkipPsy
Crewbeteiligung: Voneinander lernen © Hinnerk Weiler

Meine Aufgabe ist es, als Skipperin fünf „hörende“ Crewmitglieder (interessant, was Hörende alles nicht hören …) und den gehörlosen Rudergänger Markus (von dessen nonverbaler Kommunikation sich jede hörende Crew eine Scheibe abschneiden kann …) für ein Anlegemanöver zu briefen und das Manöver anzuleiten.

SkipPsy
... unter Mitspracherecht
SkipPsy
alle Bilder © Hinnerk Weiler
SkipPsy
Feedback im laufenden Prozess © Hinnerk Weiler

Motiviert es die Leute, mitzumachen?

SkipPsy
Lernprozesse protokollieren © Hinnerk Weiler

Das Klassenzimmer Cockpit. Tatsächlich ist „aktiv“ das Stichwort für Tag 2. Ich finde mich im Kreise der 15 Seminarteilnehmer auf der zwölf Meter langen Well-Sailing Yacht Merenneito wieder. Mit so großer Mannschaft gleicht sie einem schwimmenden Affenfelsen.

SkipPsy
Manöverabläufe: offen bleiben für Kritik © Hinnerk Weiler

Die Crew hilft bei der Entscheidungsfindung

SkipPsy
Autorin Svenja Neumann: Der inneren Stimme Gehör schenken. © Hinnerk Weiler

Lehren für den Bordalltag

SkipPsy
Birgit und Richard © Hinnerk Weiler
SkipPsy

Versöhnliches Feedback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.