float Magazine

Ferdinand Jahn © privat Ferdinand Jahn © privat
Interview

Der letzte Yachtmatrose

Ferdinand Jahn fuhr als Lohnmatrose für reiche Leute segelnd zur See – bis die GFK-Boote kamen.

1
von
in
10 Minuten | 1 Kommentar
Eckernförder Yachtmatrosen
Die Yachtmatrosen in der Blütezeit um 1910 © Eckernförder Yachtmatrosen
___STEADY_PAYWALL___
Eckernförder Yachtmatrosen
Vereinstreffen der Yachtmannschaften zum 100-jährigen Jubiläum © privat

Ein Kommentar

Ulrich Grosch /

Keine Vorstellung, wem ich diesen Kommentar zusende. Aber, lieber Ferdinand Jahn, Sie haben da eine wunderschöne Geschichte erzählt, die mich sehr berührte. Danke dafür, insbesondere für die liebenswerten Schilderungen über die Eigner, deren Familienangehörige und Gäste. – Ich kam auf die Seite, weil ich eine „Eckernförder Mütze“ habe, trage und mir Gedanken mache, wo ich ggf. Ersatz herbekomme, wenn die einmal wieder vom Haken „geklaut“ wird. August Geiger, Carl Cohrt und auch Robert G. Ernst, alle ehemals in Kiel, haben längst „dicht gemacht“.

Den Yachtmannschaften alles Gute!

Ulrich Grosch

Antwort

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Reklame
Reklame
Reklame
Reklame