float Magazine

Der Schauspieler Burghart Klaußner segelt am liebsten auf der Ostsee © privat
float Originals Podcast

Die unglaubliche Schönheit des Segelns

Der Schauspieler Burghart Klaußner über seine Leidenschaft fürs Segeln und seine Kindheit auf dem Wannsee.

von
in
2 Minuten

Er ist einer der wichtigsten deutschen Schauspieler. Burghart Klaußner war Justus Hardenberg in „Die fetten Jahre sind vorbei“, Ernst Reuter im Film „Die Luftbrücke – Nur der Himmel war frei“, hat im „Weißen Band“ den Pastor verkörpert und war der Generalstaatsanwalt in „Der Staat gegen Fritz Bauer“. Für seine schauspielerische Leistung wurde Klaußner 2021 neben vielen Preisen mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Doch Burghart Klaußner ist auch Segler.

Float Originals Poster

Die unglaubliche Schönheit des Segelns

Der Schauspieler Burghart Klaußner über seine Leidenschaft fürs Segeln und seine Kindheit auf dem Wannsee

Der Berliner stammt aus einer Segeldynastie, die bis 1910 zurückreicht, als sein Großvater Mitglied im Potsdamer Yacht Club wird. Seine Großmutter Elise Klaußner wird später als erste Seglerin im Verein aufgenommen. Eine große Rolle auf dem Wasser spielt er als junger Schauspieler in der Serie „Rätsel der Sandbank“ von 1985, die inzwischen Kultcharakter hat.

Burghart Klaussner
Burghart Klaußner an der Spree in Berlin © Max Parovsky

Mit Kerstin Zillmer spricht Burghart Klaußner in den float Originals über seine Kindheit auf dem Wannsee in Berlin und die Bedeutung, die das Segeln für ihn hat.

Alle zwei Wochen neu

Kerstin Zillmer, Stefan Gerhard und Max-Leopold Käther sind die Gastgeber der float Originals. Beim Podcast von float über Boote, Leute, Orte und Dinge bekommst Du alle 14 Tage eine neue Folge auf die Ohren. Hier sind alle Folgen der float Originals im Überblick.

Unsere Fragen an Burghart Klaußner

Deine Familie war schon seit 1910 Mitglied im Potsdamer Yacht Club. Was weißt du über diese erste Zeit, in der Segeln ja gerade in Mode gekommen war?

Dein Vater spielte eine wesentliche Rolle bei der Rückübertragung des Potsdamer Yacht Clubs nach dem Krieg. Was hat er dafür getan?

Du bist auch im Segelclub aufgewachsen. Was sind deine frühesten Erinnerungen daran?

Mit sechs Jahren bekommst du von deinen Eltern ein kleines Segelbötchen. Wie hast du segeln gelernt?

1961, nach Mauerbau, zieht deine Familie mit dir nach München. Zum Studium kommst du 1969 zurück. An der Max-Reinhardt-Schule studierst du Schauspiel. Welche Rolle hat das Segeln während deines Studiums gespielt?

Welche Rolle hatte Segeln für deine Entwicklung als Schauspieler und als Mensch? Was lernt man auf dem Wasser?

Du spielst 1985 den englischen Skipper Arthur Davies in der ARD-Fernsehserie „Rätsel der Sandbank“ nach dem Roman von Robert Erskine Childers. Hier zeigst du auch dein seglerisches Talent auf dem Gaffelkutter Dulcibella in der Nordsee. Wie liefen die Filmaufnahmen zu der Zeit?

Du bist verheiratet, hast zwei erwachsene Söhne und Enkelkinder und gehst mit allen segeln. Wie und wohin segelt ihr zusammen?

Du bist nicht nur Film- und Fernsehschauspieler, sondern vor allem ein sehr bekannter und geschätzter Theaterschauspieler. Wo geht es beruflich hin?

Und wohin treibt dich das Meer?

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Reklame
Reklame