float Magazine

Karsten Stahlhut ist Geschäftsführer des Bundesverbands Wassersportwirtschaft © BVWW
float originals Podcast

Ein Verband ist keine Black Box

Mit Karsten Stahlhut an der Spitze verjüngt sich der Bundesverband der Wassersportbranche. Welche Themen stehen jetzt an?

von
Stefan Gerhard
in
1 Minuten

Kerstin Zillmer, Stefan Gerhard, Max-Leopold Käther und Eric Merten sind die vier Gastgeber der float originals, dem neuen Podcast von float über Boote, Leute, Orte und Dinge.

In Folge 3 der float originals spricht float-Redakteur Stefan Gerhard mit Karsten Stahlhut, dem Geschäftsführer des Bundesverbands Wassersportwirtschaft, darüber, was die besonderen Herausforderungen im Corona-Jahr für den größten deutschen Branchenverband sind.

Ein Verband ist keine Black Box

Als Karsten Stahlhut zur Jahresmitte die Geschäftsführung des Bundesverbands Wassersportwirtschaft in Köln übernahm, sah er sich drei Dingen gegenüber: Corona, die großen Schuhe seines Vorgängers, der in 33 Jahren den Verband geformt und zu Größe gebracht hatte, und hohe Erwartungen.

Denn bei der letzten Mitgliederversammlung im letzten Herbst wurden zahlreiche anstehende Aufgaben und „umfangreiche Herausforderungen“ benannt. Das war quasi ein Vermächtnis samt Agenda, kurz bevor er selbst das Steuer übernahm.

Der Touristiker und Marketingprofi Karsten Stahlhut ist auch Wassersportler. Und dass er ebenfalls Humor hat, zeigt er im Gespräch mit Stefan Gerhard in der dritten Folge der float originals.

Alle zwei Wochen neu

Alle 14 Tage bekommst Du eine neue Folge der float originals auf die Ohren. Jede Episode kannst Du direkt hier hören. Oder herunterladen auf das Unterwegs-Gerät deiner Wahl und abonnieren auf den bekannten Podcast-Kanälen Spotify, Apple Podcasts, Deezer und Podcaster.

float originals: Ein Branchenverband ist keine Black Box herunterladen

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.