float Magazine

Da guckt das Meer und wundert sich … © Josh Sorenson
float True Crime

Nur das Meer war Zeuge

Sein erster Segeltörn endete im Gefängnis: Das Boot, mit dem Paul Sternbeck 2005 von Mallorca nach Westafrika segelte, war gestohlen.

von
in
7 Minuten

Schiffers neue Pläne

Jeanneau
Die Satchmo hat inzwischen einen neuen Besitzer © float
___STEADY_PAYWALL___

Ein Schnäppchen

Nach Südwesten unterwegs

Gefängnis Moabit
Die Wege trennen sich in Banjul, Gambia © Adobe Stock

Sehnsucht nach Berlin

Wie klaut man ein Schiff?

Gefängnis Moabit
Sternbeck möchte die Erfahrungen der Haft nicht noch einmal erleben © Adobe Stock

Ich liebe meinen Beruf!

Gefängnis Moabit
Der Internationale Bootsschein für Wasserfahrzeuge © ADAC

Ein besonderes Geschenk

Nur das Meer war ZeugeNur das Meer war Zeuge © UllsteinZwei Jahre vergehen, dann weist das Berliner Landgericht die Forderung der Versicherung gegen Paul Sternbeck ab und spricht ihn obendrein in der Berufungsverhandlung frei: Der Angeklagte habe sich zwar naiv verhalten, aber nicht gezielt an der Entführung mitgewirkt, urteilt die Richterin am Landgericht. Dieter Schiffer, der seine Aussage mit Verweis auf die einstige Verwandtschaft verweigert, überreicht dem Freigesprochenen ein Buch. Es trägt den Titel „Nur das Meer war Zeuge“.

Dieter und Paul

Eine Aufgabe für die Politik

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Reklame
Reklame
Reklame
Reklame