float Magazine

Projekt Tally Ho, Leo Samspon Goolden © Leo Samspon Goolden
Refit-Projekt

Video: Leo wird attackiert

Das Projekt Tally Ho schreitet voran: Die Püttings werden entfernt.

von in
1 Minuten

Leo ist mit der Restaurierung der Tally Ho ein gutes Stück weitergekommen. Er hat fast alle Decksbalken entfernt – von einem wird er sogar attackiert. Jetzt nimmt er die Püttings heraus, also die Beschläge, an denen die Wanten befestigt werden, und fährt von Seqium in Washington State, wo er die „Tally Ho“ restauriert, nach Port Townsend.

Northwest Maritime Center
Northwest Maritime Center© Northwest Maritime Center

Hier befindet sich das Northwest Maritime Center mit Restaurationswerften und maritimem Handel. In Port Townsend findet außerdem jedes Jahr das Wooden Boat Festival statt. Leo trifft sich hier mit dem Bootsbauer Robert, hält nach Virginia-Eiche Ausschau und bespricht sich mit einem Bronzeschmied. Und er bekommt Unterstützung von Freunden aus England. Aber seht selbst.

Das neue Video hat uns in der Redaktion vor eine kleine Herausforderung gestellt: Keiner von uns ist Bootsbauer und kennt die englischen Fachbegriffe durchgängig auf deutsch. Also haben wir im Netz recherchiert und hoffentlich die richtigen Übersetzungen herausgefunden. Wir freuen uns über fachliche Unterstützung. Meldet euch: [email protected].

Diesen Beitrag kommentieren