float Magazine

Die Tutima Crew bei ihrem letzten Rennen in Kiel © Felix Diemer
Float Originals Podcast

Tutima – eine Ära in Pink

Die Erfolgsgeschichte der deutschen Frauensegelcrew geht zu Ende. Skipperin Kirsten Harmstorf-Schönwitz spricht über 11 Jahre Tutima.

von
Kerstin Zillmer
in
2 Minuten

Kerstin Zillmer, Stefan Gerhard, Max-Leopold Käther und Eric Merten sind die vier Gastgeber der float originals, dem neuen Podcast von float über Boote, Leute, Orte und Dinge.

In Folge 4 der float originals spricht float-Chefredakteurin Kerstin Zillmer mit Kirsten Harmstorf-Schönwitz alias Kirsche, der Organisatorin und Skipperin des einzigen deutschen Frauenteams „Tutima“, das in Pink in den letzten elf Jahren die Offshore-Szene im Dickschiffsegeln aufmischte und begeisterte mit ihrer Power, ihrer seglerischen Stärke und ihrem Charme.

Kirsche ist die Seele des Teams. Sie hat Tutima zusammengehalten und hatte immer das Ruder in der Hand. Jetzt hört sie auf und verlässt die Regattabühne. Auf der Kieler Woche 2020 gab sie am letzten Wochenende ihren Rücktritt bekannt. In der neuen Folge der float originals lässt sie die aufregende Zeit mit Tutima Revue passieren.

Seit der Gründung von float begleiten wir das Tutima-Team mit unseren Beiträgen – die Krönung war das Fastnet Race. Wir bedauern, dass es nun vorbei ist und bedanken uns bei allen Crewmitgliedern für ihre Begeisterung am Offshore-Racing, die sich auf uns übertragen hat! Fair winds, my ladies, and go on floating 🙂

alternativetext
Die Crew vor dem Felsen beim Fastnet Race © Team Tutima

Alle zwei Wochen neu

Alle 14 Tage bekommst Du eine neue Folge der float originals auf die Ohren. Jede Episode kannst Du direkt hier hören. Oder herunterladen auf das Mobilgerät deiner Wahl und abonnieren auf den bekannten Podcast-Kanälen Spotify, Apple Podcasts, Deezer und Podcaster.

float originals: Tutima – eine Ära in Pink herunterladen

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.