float Magazine

Melwin Fink als Einziger auf hoher See – Schafft er es? © Tracker Mini-Transat
Mini Transat

Wenn’s klappt, ist er der Held!

Melwin Fink segelt auf Platz 1 und als Einziger das Mini Transat weiter. Alle anderen sind vor dem kommenden Sturm in sichere Häfen ausgewichen.

von
in
3 Minuten
Melwin FinkDer 19-jährige Minisegler Melwin Fink © Vincent Olivaud / Minitransat Eurochef 2021Und es sieht inzwischen gut aus für den jungen Minisegler, denn er hat den Sturm fast hinter sich gelassen und segelt nun bei etwa 17 Knoten Wind und knapp zwei Meter Welle auf der Höhe von Aveiro. Was gegen Mitternacht kommt, ist sicher zu schaffen.

___STEADY_PAYWALL___

Vor Melwin Fink liegt ein großes Wetterwagnis

https://floatmagazin.de/wp-content/uploads/2021/09/2021-09-27-Lennart-Burke-1-1.jpg
Lennart Burke hat Probleme am Bug und liegt deshalb aktuell auf Platz 28 © Lennart Burke Sailing

Lennart Burke liegt sicher im Hafen von Vigo

Melwin Fink
Christian Kargl ist einen Hafen bei Camariñas angelaufen © Tracker Mini-Transat
Melwin Fink
Hält das Material den Sturm aus? © A. Champy Mc Lean / Melwin Fink Racing

Die Protos sind fürs übrige Feld unerreichbar

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Reklame
Reklame
Reklame
Reklame