float Magazine

Die Lutine auf ihrer letzten Reise - so stellt sie sich ein zeitgenössischer Künstler vor © gemeinfrei Die Lutine auf ihrer letzten Reise © gemeinfrei
Nordsee-Goldschatz

133 Millionen im Schlick

Für versunkene Schätze muss man nicht in die Karibik reisen. Einer liegt direkt vor der Haustür in der Nordsee.

von
in
7 Minuten

Der Spezialauftrag wird zum Desaster

Captain Lancelot Skynner ging mit seinem Schiff unter
Captain Lancelot Skynner (33) ging mit seinem Schiff unter © National Portrait Gallery, London
Die Lutine (links) unter britischer Seekriegsflagge
Die Lutine (links) unter britischer Seekriegsflagge. Ursprünglich stammt sie aus Frankreich © gemeinfrei

Wagenladungen voll Goldbarren

Sturmböen peinigen das Schiff

Der letzte Kurs der Lutine von Great Yarmouth über die Nordsee Richtung Cuxhaven
Der letzte Kurs der Lutine von Great Yarmouth über die Nordsee Richtung Cuxhaven © Openseamap / R. Wildberg
Der Untergang der Lutine, wie ihn sich ein zeitgenössischer Maler vorstellte
Der Untergang der Lutine, wie ihn sich ein zeitgenössischer Maler vorstellte © gemeinfrei

Der Sturm zerschlägt das Schiff

„Ich fürchte sehr, dass ihre Mannschaft umgekommen ist“

Die Glocke der Lutine hängt noch heute in der Zentrale von Lloyds
Die Glocke der Lutine hängt noch heute in der Zentrale von Lloyds © Lloyds

Die See hat die Karten neu gemischt

Die Fregatte Lutine hatte drei Masten und eine Verdrängung von 600 Tonnen
Die Fregatte Lutine hatte drei Masten und eine Verdrängung von 600 Tonnen © gemeinfrei

Die Schiffsglocke hängt bei Lloyd’s

Schatz aus Holz: Dieser Tintenfass-Behälter wurde aus dem Ruder der Lutine geschnitzt
Holz-Schatz: Dieser Tintenfass-Behälter wurde aus dem Ruder der Lutine geschnitzt © Charles Miller LTD

Heute etwa 133 Millionen Euro wert

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Reklame
Reklame
Reklame
Reklame