float Magazine

© Volkmar Otto, Boot & Fun Berlin
Messe

Mehr Boot, mehr Fun

Die Boot & Fun Berlin 2017 hat ihre Tore geöffnet.

float Redaktion
von in
2 Minuten

Bereits am Mittwoch Abend startete die Berliner Wassersportshow mit einer fulminanten Gala-Nacht in die bisher größte ihrer Art in Berlin. 700 Aussteller waren auf das Fest bestens vorbereitet und begrüßten das interessierte Publikum an schön dekorierten Ständen. Entsprechend gut war die Stimmung zum Start der Boot & Fun Berlin 2017. In zwölf Hallen wurde ein buntes Programm geboten, und Publikum und Aussteller feierten gut gelaunt den Start der diesjährigen Hauptstadtmesse.

  • alternativetext© Volkmar Otto, Boot & Fun Berlin
  • Klassikerhalle© Volkmar Otto, Boot & Fun Berlin
  • © Kerstin ZillmerBildbeschreibung

Die Boot & Fun Berlin zeigt ein deutliches Wachstum zum Vorjahr. Die Marken- und Modellvielfalt im Zentrum von Europas größtem Binnen-Wassersportrevier reicht von den aktuellsten Modellen internationaler Motoryachten und innovativen Segelbooten über trendige Sloepen, bis zu stilvollen klassischen Yachten. Neu im Angebot ist die Halle für Hausboote, die das breite Spektrum an Häusern auf dem Wasser bietet, wie auch eine eigene Angelboothalle.

Boote gucken…

In acht Hallen finden Besucher Boote für alle Einsatzmöglichkeiten. Zahlreiche Welt- und Europapremieren von internationalen Werften wie Bavaria, Beneteau, Delphia, Sealine und Jeanneau oder Edelmarken Committi, Galeon, Glastron, Linssen, Marex und Jetten werden ausgestellt. Auch dabei sind die beliebten 30-Fuß-Motoryachten der Marken Brandsma, English Harbour Yacht, Futura, Platinum sowie schnelle Gleitboote der Marken Four Winns, SeaRay, Stingray, Aqualine und Regal.

Boot und Fun 2017 Eröffnung

Impressionen von der Gala-Nacht von Aqua TV

In der Segelboothalle liegen die Segelboot- und Yachtneuheiten am Steg. Von dort kann man sich Überblick  über die  aktuellen Segelboot-Modelle bis 30 Fuß verschaffen. Neben den großen Werften wie Bavaria und Jeanneau präsentieren auch kleinere Werften wie Bente24, Dragonfly, Seascape und Sunbeam ihre Neuheiten für 2017.

Angeln ist voll im Trend. Auf der AngelWelt ist alles für den Angelsport zu sehen und zu haben. Die „Fly-Casting Area“ lädt die Besucher zum Fliegenbinden und Fliegenfischen ein. Mit dem Bait-Truck, dem größten mobilen Aquarium Europas, erwartet Angelbegeisterte dieses Jahr ein besonderes Highlight. Profiangler demonstrieren hier ohne Haken live vor Ort ihre Köderkünste. Das Bindeglied zwischen beiden Shows stellt dieses Jahr die Angelboothalle dar, die spezielle Bootsmodelle für diesen Sport zeigt.

Wie immer ist auch der Gebrauchtbootmarkt und eine Halle für Ausrüstung und Zubehör dabei. Ebenfalls vertreten sind Funsportarten wie Wakeboarden, Surfen, Tauchen und Stand Up Paddling. Für die naturverbundenen Besucher hat die Boot & Fun Berlin Kanus, Kajaks und Camping zu bieten.

…ins Wasser gehen

Für alle, die nicht nur schauen, sondern ausprobieren wollen gibt es im Event-Pool die Möglichkeit neue Sportarten auf dem Wasser auszuprobieren: Wakeboarden, Stand Up Paddling (SUP) und SUP-Polo in dem 1000 qm großen Wasserbecken und, ganz neu in diesem Jahr, wird SUP-Yoga und SUP für Senioren angeboten. Abtauchen können Besucher in einem Tauchcontainer mit Sichtfenster und gleich kann man auf der neuen Welle reiten.

Best of Boats Award

Juroren des Best of Boats Award beim Presserundgang © Kerstin Zillmer

Alle Informationen über die Boot & Fun für Besucher.

float friday newsletter

jetzt abonnieren

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.