float Magazine

Jerusalem © Cole Keister
Segeltörn

Unter Segeln ins Heilige Land

Seit Jahren träumt float-Autor Jens Brambusch davon, nach Israel zu segeln. In wenigen Wochen geht es los. Mit einer kleinen Flottille von Freunden.

3
von
in
6 Minuten | 3 Kommentare
Dilly Dally
Hafen bei Tel Aviv © Shai Pal
Dilly Dally
Dilly Dally im Januar an der türkischen Küste © Jens Brambusch

Monopoly im Mittelmeer

Dilly Dally
Probeschlag im Januar © Jens Brambusch

Acht Boote und Segler aus neun Nationen

Dilly Dally
Der Blick auf Israel ist in jedem Land anders © Josh Appel

Den Konflikt besser verstehen

Dilly Dally
Segeln bietet Zeit zur Reflexion © Jens Brambusch

Mehr als ein Urlaub unter Segeln

Reisen ist nicht selbstverständlich

Dilly Dally
Deutschland liegt weltweit auf Platz 3 des visumfreien Reisens © Jens Brambusch

Die Hürde ist Zypern

Dilly Dally
Für eine Nacht auf der griechischen Insel Kastellorizo einklarieren © facebook

Israel ist nicht eingeschlossen

Dilly Dally
Kai-Uwe, Jens und zwei türkische Freunde werden an Bord der Dilly-Dally segeln © Jens Brambusch
Tel Aviv
Tel Aviv mit der Hafenstadt Jaffa © Shai Pal

3 Kommentare

Wir segelten 2009 nach Israel. Wir können nur bestätigen, dass wir sehr herzlich und freundlich angenommen wurden. Unsere Reise ging über Türkei, Zypern, Libanon nach Haifa, Herzelia, dann Tel Aviv und Ashkelon. Sehr interessantes Land und sehr nette Menschen. Hat uns sehr gut gefallen.
Nur 6 Wochen sind dafür ziemlich knapp.
Wir wünschen euch allen einen wunderschönen Törn und spannende Zeit. And always fair winds, Heinz & Angie, SY Palawan

Antwort

Wow, was ein spannendes Projekt !
Da Jaffo mit seinem alten Hafen auch für mich so Sehnsuchtsort ist, und ich hoffe auch einmal ´von See her´ dort werde einlaufen zu können werde ich begeistert folgen !
Mazel Tov und eine gute und intensive Zeit
JenzSea

Antwort

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Reklame
Reklame
Reklame
Reklame